Benutzerbild von egospezia

8x400m waren angesagt mit 2 Minuten Trabpause, ohne Zeitvorgabe frei nach Gefühl.

Dazu bin ich nach über 20 Jahren erstmals auf der Bahn aufgelaufen. Seltsames Gefühl. Nach dem 2. Intervall hatte ich keine Lust mehr. Der Schweinehund hat den Haargummi lose gezottelt und mit dem Schlüssel in der Po-Tasche geklirrt. Nun ja. Dann kamen Seitenstechen und aus den Trabpausen wurden z.T. Gehpausen. Aber immer weiter trieb ich mich über die Bahn. Die Bahn wurde in meinem Kopf zu Gleisen, über die eine kleine rote Dampflok dahin tuckerte, zumindest klang es im meinen Ohren wie Dampflok und hochrot dürfte ich gewesen sein. :-)

Pace war: 4:34, 4:32, 5:04, 5:00, 4:39, 4:56, 5:05, 4:58

Das finde ich recht ordentlich. Ich bin noch ein 9. Intervall gelaufen, das habe ich vergessen zu stoppen und mit dem Auslaufen vermengt. Aber es dürfte auch knapp unterhalb der 5er Pace gewesen sein.

0

Google Links