Benutzerbild von runandbike1

steht heute an, die 6 Std in Bernau, vermutlich wirds etwas mehr werden als 30 km, sollte zumindest in 6 Std zu schaffen sein. Ich werd mal sehen was geht, wenn ich merke daß was geht wird Vollgas gegeben, wenns schwer geht dann werf ich nach der Marathon Distanz den Anker.
Gechillt habe ich die ganze Woche schon, nächste Woche noch ein paar schnellere Dinger und dann gehts los!
In der Woche davor werd ich schon immer hippeliger darauf achten ob die Blaue Linie schon zu sehen ist.

Toi, toi, toi!!!

Einen 6h-Lauf als Vorbereitung auf den Berlin-Mara, ja??? Naja, fast alle Läufer sind verrückt (ich auch;-))!

Ich wünsche Dir gutes Gelingen und einen verletzungsfreien Lauf!
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Da bin ich aber gespannt

wieviel km es letztlich geworden sind...

Dolle

wars nicht gestern, ich hatte wie viele andere auch massiv mit Magen-Darm Problemen zu kämpfen. Nach 2,5 Std hab ich auch schon überlegt aufzugeben. Ich hab mich dann doch in den Wettkampf rein- und durchgebissen, am Ende wurden es dann 47 km.
Gute 45 min bin ich nicht gelaufen, deswegen bin ich letztendlich auch damit zufrieden.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

Ist doch klasse!!!

Jetzt brauchst Du "nur noch" den Marathon, der viiiiiiel kürzer ist;-)

gechillte Grüße
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

na bei der Vorbereitung ...

... wollen wir aber was sehen am 25. Und keine Ausreden!
;-))

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links