Benutzerbild von fazerBS

Jetzt hab ich es geschafft den Multisport mit Übergang beim letzten Tria zu verwenden - und da sagt er mir für gute 11 Minuten schwimmen: 10m!!! Es sollten um die 500m gewesen sein, die Zeit stimmte mit der offiziellen Messung ziemlich gut überein, kann also nicht am Start gelegen haben.

Als Sportart hatte ich "Andere" eingestellt.

Irgendwelche Tipps / Verbesserungsvorschläge / zusätzliche Einstellungen?

AutoPause

Hast Du AutoPause abgestellt? Vielleicht hatte er zwischendurch so wenig zu messen, dass er das weggelassen hat. ansonsten fällt mir nix ein.

mk

Bist Du gekrault? Beim

Bist Du gekrault?
Beim kraulen reichen ihm die paar Sekunden wo der Arm in der Luft ist, beim Brustschwimmen wo die Uhr komplett unter Wasser ist, kriegt er nicht ausreichend Empfang.

Das mit der AutoPause wär dann noch die zweite Idee.

OK, dann lag es

vermutlich am Brustschwimmen. Bin Nichtkraulerin - einfach zuuuu laaaaangsaaaaam.

Ja, dann definitiv. Dann

Ja, dann definitiv. Dann musst Du dich auf die Zeitmessung verlassen oder den Forerunner irgendwie über Wasser, z.B. unter der Badekappe befestigen.

Ich merks auch jedes Mal wenn ich mal kurz Brust schwimme. Dann surrt jedes Mal gleich der Vibrationsalarm und sagt mir "GPS verloren"

Du weist das du unter der

Du weist das du unter der Sportart "andere" den Schwimmodus aktivieren musst? Dann solltest du auch halbwegs gescheite Längenangaben erhalten

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links