Benutzerbild von MagnumClassic

Ein Weihnachtsessen im engsten Familienkreis stand auf dem Programm, das mit Volki's Rundenlauf zu harmonisieren galt. Laufambitionen vertragen sich eben nicht immer mit dem Familienleben. Statt wie ursprünglich geplant, 40 km zu laufen, lief ich "nur" 20, um rechtzeitig beim vereinbarten Italiener eintreffen zu können. Das Duschen und die eigene Wartung sind ja bekanntlich ein Fulltime-Job, wenn man mal die 30 überschritten hat! Verdammt lang her! ;-)

Pünktlich und frisch gestriegelt standen wir auf der Matte und bestellten unser Essen. Grundsätzlich bestelle ich ja immer das, was ich selbst nicht so gut kann, d.h. Nudeln fielen schon mal flach, bzw. ich bestellte ein Fleischgericht mit leckerer Weißweinsoße und Beilagen. Wir warteten sehr lange, so dass mein Kohldampf nicht mehr zu überhören war. Bedingt durch mein Kilometer-Sammeln habe ich einen horrenden Kalorienverbrauch, so dass der Nachschub ziemlich flott rollen muss! Endlich kam das Essen, doch man eröffnete uns, das einiges ausgegangen war, so dass improvisiert werden musste.

Eigentlich bin ich sehr unkompliziert und sage mir, egal, Hauptsache viel und lecker! Was jedoch unerträglich war, war, dass man mir zum Fleisch sage und schreibe 3 Kroketten servierte! Bin ich denn ein Magermodel oder was?!?!? Wohl dem, der Nudeln bestellt hatte, denn hier gab's gleich die dreifache Portion für jeden! Man versprach mir, noch Nudeln zu meiner Soße nachzureichen, doch auch das dauerte wieder eine Ewigkeit. Meine Tochter hatte offensichtlich Angst, dass ich ich diese Mahlzeit nicht mehr überleben könnte und peppelte mich geradezu mit ihren Nudeln auf, an denen sie allmählich selbst erlag. Zu guter Letzt bekam ich doch noch meine Portion Nudeln mit viel Extra-Sahnesoße, so dass man zu guter Letzt auch mich noch satt bekam. Hui, das war knapp...

0

kleine hungrige Frauen

Kenn ich, kenn ich! Das geht ja gar nicht, erst lange warten und dann nicht genug. Da werde ich auch richtig ungemütlich. Manchmal ist es mir schon peinlich wie viel ich verdrücken kann.
Freue mich für dich, daß es dann doch geklappt hat und du nicht vor Hunger vom Stuhl gekippt bist.

Wie geplant 40 km?

Ich glaube, ich muß mal deine Kilomterleistungen genauer anschauen, oder hast du dich vertan und meintest 40km pro Woche und nicht eben mal vorm Abendessen?
Also ich hau mir nach solchen langen Einheiten (dass sind bei mir zwei bis drei Stunden) gerne Gummibärchen und süsses, sowie Milchkaffee und andere Schweinereien rein.
Ich hätte niemals die Muße, in einem Restaurant aufs Essen zu warten. Der Heißhunger muß in der ersten halben Stunde gestillt werden. Danach könnte ich noch was Essen gehen.
Respektvolle Grüsse vom Kenianer

ne, ne, ne, wie ich MC

ne, ne, ne, wie ich MC kenne, meint sie es genau so wie es schreibt!! Mal schnell so vorm Essen. Ich kann auch nach 40Km nirgendwo mehr Essen gehen, mein Kopf würde in der Suppenschüssel hängen, sehr apart!

Nette Worte von Kollegen

Meine Kollegen wundern sich auch immer, wo ich "das alles" hinstecke, wenn ich mir mal 'ne "kleine" Zwischenmahlzeit zurechtlege.
Neuerdings nannte mich einer siebenköpfige Raupe. Dabei kann selbst ich nicht so viel essen, dass ich so rund werde. Ich verteile eben, so wie viele von Euch, die Kalorien wieder gleichmäßig auf unseren Feld-, Wald- und Radwegen.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Meine Kollegen gehen immer sehr gerne mit mir essen! ;-))

An der Essensausgabe in der Kantine muss ich immer einen derart ausgehungerten Eindruck machen, dass die mir dann - unter neidvollen Blicken der Kollegen zur ohnehin großen Portion noch extra viel Fleisch draufpacken!

Da meine Kollegen wissen, dass ich gerne Teller tausche (ich brauche ja vor allem Kohlehydrate, das Fleisch ist mir nicht so wichtig! ;-)) sind sie immer gleich zur Stelle, wenn ich in die Mittagspause gehe! ;-)

Nach meinem langen Lauf am Wochenende habe ich erst mal nur Durst, der Kohldampf kommt dann etwa erst so nach 1-1 1/2 Stunden. Dann muss es aber schnell gehen! ;-))

LG

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links