Benutzerbild von sara k.

Laufe seit ein paar Jahren relativ regelmäßig und liege aktuell bei ca. 1.000 km/Jahr. Je nach Lauflänge kämpfe ich aber immer wieder mit Beschwerden wegen einer "Schnapphüfte", zusätzlich flankiert von einem Gleit(lenden)wirbel. Hat jemand Erfahrung mit speziellem Training (Studio) oder anderen Massnahmen, die einem noch einige Jahre Laufvergnügen ohne OP sichern könnten? Nee, nicht mehr laufen ist nicht drin, sonst wär ich ja nicht auf dieser Seite! ;-)

LG

Christof

was für eine Entscheidung...

Ich kann Dir keinen noch so lieben Tip geben.
Kann aber gut verstehen, dass Dir die Entscheidung schwer fällt.
Ich habe mich für die OP entschieden und liege nun lange im KH, weil dann doch was schief gegangen ist. Überlege also gut, ob Du Dich operieren lassen möchtest.
Nezzwerker hat mir gute Trainingstips geben können bezüglich Laufschule in Damp und Lauf-ABC. Das ist toll, aber ich hatte doch etwas mehr Probleme.
Aber mit gezieltem Muskelaufbau lässt sich doch ne Menge erreichen.
Gutes Gelingen und viel Freude beim Laufen auch 2009
Gandalfine

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links