Bin ganz unglücklich...
Ewig schon angemeldet, morgen wärs denn auch so weit, wenn es da nicht das Knie-Problem gäbe.
Gestern und vorgestern nochmal schnell 30 Gesamtkilometer gemacht bei frostigem Götterwetter. Die Nase lief zwar die ganze Zeit mit, aber egal. Ebenso die Zahnschmerzen (Wurzel!)Alles egal!
Nur das rechte Knie verweigert sich so allmählich. Tut einfach so weh. Musste vor lauter Schmerzen immer wieder kurz anhalten und heute ist es auch noch dicker als das linken.
Sch...!
Wider dem Empfehlung hab ich es bestimmt übertrieben und auch die verordneten Tabletten nicht genommen (Nebenwirkungen).

Dann wirds wohl morgen mit dem Lauf, mein Gott, nur 10km!, trotzdem nichts werden. Ich jaul ja schon erbärmlich auf dem Weg zur Haustür.

Untröstliche Petaluda

"Lauft schön"

0

Lopf hoch

Hey bis Sylvester is doch noch nenn Stück, gönn deinem Knie einfach nen bissl ruhe und schmier es abends mal mit Voltaren ein und mach nen Verband drum damit es nich so schmiert..;-) und dann belastest du es mal nich so und vllt. wird es dann doch noch was mit deinem Sylvester lauf
Gute Besserun und beste Grüße

Fabian

Das ist bitter

wenn man so kurz vor dem Ziel die Segel streichen muss. Ist mir auch schon gelegentlich passiert (sogar schon mal vor einem Marathon, auf den ich mich lange und intensiv vorbereitet hatte). Aber es gehört halt zu einem Sportlerleben dazu. Kopf hoch, es kommen neue Wettkämpfe.
Grüsse und beste Wünsche zur Genesung vom
Kenianer

Danke, Fabian...

Danke für soviel Optimismus!
Allerdings ist der Silvesterlauf in FFM heute gewesen...
Schade :-(
Die Voltaren schwindet dahin und das Knie wird die Woche auch hoffentlich wieder seine normale Form wieder finden.
Einen guten Start ins 2009 wünscht

Petaluda

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links