Benutzerbild von mumpitz13

Hallo Ihr Laufverrückten,

1000 KM sind für den einen oder anderen wahrscheinlich eher lächerlich oder gerade mal unterer Durchschnitt.

Für mich sind Sie jedoch der absolute Hammer und ich bin auf mich megastolz. Seit dem 22. Juni laufe ich und ich hätte mir nie träumen lassen ein mal so eine Zahl zu erreichen: 6 Monate -> 1000 KM; 18 KG leichter, rauchfrei

Und nach meinem erfolgreichen HM-Debüt (25 KM in 2:24:42) im Oktober plane ich nun den Hamburg-Marathon im April. Ich hoffe, ich komme gut über den Winter und schaffe mir eine gute Form anzutrainieren, damit der große Traum eines Marathons in Erfüllung geht.

Glaubt Ihr, der Marathon im April ist ein realistisches Ziel für mich? Ich habe mich in den letzten Monaten immer weiter gesteigert und laufe mittlerweile so ca. 40 - 50 KM die WOche. Und das alles absolut beschwerdefrei. Ich hatte bisher keine Wehwehchen und bin auch von Erkältungen verschont geblieben. Ist das mit dem Marathon machbar? Eure Meinung würde mich wirklich interessieren!

Grüße,
mumpitz13

0

Marathon

Ja Herr Mumpitz! Hoffentlich wird dein Name nicht Wirklichkeit, was den Marathon betrifft!! Dein Trainingspensum ist ungemein Vorbildlich..Aber unterschätze nicht deinen Höhenflug! Die Wehwehchen kommen von jetzt auf gleich und schon gehörst du zu den auf längere Zeit hin Laufinvaliden, von denen hier dir einige berichten können. So ein Marathon muß Stückchenweise aufgebaut werden.. mache erst noch mal ein paar 10er 15er 21er Wettläufe, das tut deiner Gesundheit besser!
Nicht das du dein Haus auf Sand baust..Weniger ist manchmal mehr!

Wünsche dir natürlich viel Erfolg und weiterhin Aufschwung! ;)
Kawitzi

Marathon im April ist immo

Marathon im April ist immo ein realistisches Ziel wenn du die 25 km jetzt schon unter 2,5 Stunden schaffst. Übertreib halt nicht und richte Dich nach einem "Ankommen"-Plan, dann wird das schon.

Ran an den Speck!

Klar, schaffst du das: lieber ohne große Zeiterwartung, nur ankommen; dann geht alles! Und ich schieße wieder quer: bin vor meinem ersten Marathon nur 1x25km am Stück in der Vorbereitung gelaufen und nie mehr als 40km die Woche (nach einem Plan!); lief bestens in der anvisierten Zeit und war einfach nur große Klasse!

Herzlichen Glückwunsch zur

Herzlichen Glückwunsch zur Laufleistung. Ich hoffe die 1000 auch bald voll zu bekommen. Viel Glück beim Marathontraining.

Nanana..

Hey Stridie! Wenn du von deinem Rom-Marathon sprichst, hast du es in deinem Blogeintrag aber ein klein wenig anders geschildert (zwinker).. ;) Klar war das eine Superleistung von dir, bewundernswert!! Aber du hattest auch ganz schön dran zu beissen gehabt! Hand aufs Herz!! Hätte auch anders ausgehen können..

zuerst einmal

Gratulation, Da hast Du etwas worauf Du sehr stolz sein kannst, 1000 km das ist von München nach Rom .

Zum Marathon würde ich Dir nur raten wenn du 3 besser 5 Monate jede Woche mindestens 1x 30 -35 km gelaufen bist!
Am Stück!!!
und sonst in der selben Woche so 3 bis 4 x 10 -20 km.

Sonst geht es Dir wie mir in München, Marathon 30 km in 2:55, 42,1km dann in 4:25 und brutaler Belastung während der letzten 10 km.
Also sag nicht es hat Dir keiner gesagt;-))

Gruß
wdS.

Also soweit ich weiß...

war Rom striders 2. Marathon. Der lief nicht so dolle, obwohl sie in der Vorbereitung auch richtig lange Läufe über 30 km hatte.
Der 1. Marathon in Köln lief wie oben beschrieben gut und hatte eben nur 25 km-Läufe im Training.

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

HH ist klasse ...

allo Mumpitz13;

1. 1000 km sind absolut klasse, die meisten hier laufen weniger
2. mit der Wochenleistung wirst Du bei konstantem vernünftigen Training auch Hamburg schaffen.

Ich habe in diesem Jahr meinen ersten Marathon auch in HH gelaufen, glaub' mir, es war spitze. Von der Voraussetzungen war ist ähnlich vorbereitet wie Du um das Jahresende, deshlab glaube ich, das Dein Ziel erreichbar ist.

Viel Erfolg,
vielleicht sehen wir uns in Hamburg?

c.garfield
Vorbereitung auf Hamburg 2009

Dein Ziel für Hamburg

Hallo Mumpitz,

Du bist zielorientiert, Dir deines Vorhabens durchaus bewusst ...und hast noch ausreichend Zeit bis Hamburg. Du kommst an!! Als Trainingsbegleiter empfehle ich Dir ein Buch von

Ole Petersen: Marathon. Das 4-Stunden-Programm. Vom Anfang bis zum Finish. (Taschenbuch).

Gerade bei Amazon gefunden. Gibt es natürlich auch im Buchhandel. Ich habe das Buch für mein Training genutzt. Es geht in dem Buch nur um ein gutes Ankommen (nicht um Zielzeiten). Bei meinem ersten Marathon (bei mir zudem in 4:05 ganz gut) war es ein guter Ratgeber. Du mußt allerdings in einen Trainingsplan einsteigen (habe ich auch gemacht!!)

Ich wünsche Dir Erfolg und natürlich Spaß in 2009. Laß weiter von Dir hören (lesen).

Es grüßt der Katterbacher

Korfball ist der geilste Sport der Welt -> www.korfball.de

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links