Benutzerbild von scratchly

Hey Leute.

wollt euch mal fragen wie sich das Übertraining äußert.
Zur Zeit lauf ich so 3 mal die Woche, ich würde aber gerne mehr laufen.
Die letzte Zeit kann ich überhaupt nicht pennen, bin total aufgedreht und lustlos (was alles andere außer das laufen betrifft;))
Meine Mutter hat ein Burn-out Syndrom und ist nur am schlafen - eigentlich beneide ich Sie schon fast dadrum.

ich hab zwar nen sehr körperlich anstrengenden Job, (grad wohl nicht im winter, kaum Arbeit) aber ausgelastet bin ich bei weitem noch nicht, zumindest grad im Winter nicht.
Zumindest muss ich mich beherrschen nicht jeden tag laufen zu gehen, sondern immer die Pausen einzuhalten, das mit den alternativen in den Pausen klappt noch nicht so ganz, aber ich arbeite dran.

wie ist das denn bei euch?

theoretisch kenne ich das nur, das man dann gar keine lust mehr hat zu laufen, aber bei mir trifft das ja gar net zu...

Frohe Weihnacht

Meine Meinung: Uebertraining aeussert sich dadurch dass man keine Trainingsfortschritte bzw. Rueckschritte macht obwohl man zum Training motiviert ist.

Gruss,
pu

komisch, woher kommt dann,

komisch, woher kommt dann, das ich so seltsam drauf bin? fortschritte machen ich, zwar langsam, aber ist ja egal - ich freue mich ,dass ich so lerne geduldiger zu werden;)

Übertraining

Läufst du alleine oder mit einem Laufpatner?
Hast du Ambitionen irgendwo Bestzeit zu Laufen?
Fühlst du dich beim Laufen naturverbunden?
Oder rennst du einfach drauflos?
Da müsste man einiges klären.

Laufen kann eine gewisse Balance herstellen aber es müssen allerdings weitere Faktoren beachtet werden.

Auch der Schlafhygiene muss man dabei eine besondere Beachtung schenken.

Gruß
Coach

Übertraining bei 3 x laufen

Übertraining bei 3 x laufen die Woche: ausgeschlossen!

Haben wir einen coach hier?

Haben wir einen coach hier? oho

ja also ich laufe lieber alleine, und mit Musik.
Naturverbunden hab ich mich glaub ich seit Kindheitsalter nicht mehr so richtig gefühlt, aber ich laufe immer im grünen, alles andere finde ich nicht gut.
Ich hab mir jetzt mal nen Trainingsplan geschnappt und wollte auch mehr als drei mal die Woche laufen, da ich immer wenn ich nicht laufe wahnsinnig werde.
Mein ziel ist es jetzt grade 10 km unter 50 min zu laufen.

ich weiß nicht, was ich genau tuen sollte um mehr ausgelastet zu sein, ich mag nämlich nie einschlafen und lieg dann immer rum, aber durchschlafen kann ich super gut.

lg

Vielleicht ab und an...

..auch mal ohne Beschallung laufen. Dann hör auf die Geräusche um Dich rum. Vielleicht findest Du ja die Naturverbundenheit wieder und bekommst den Kopf frei. Dann wirst Du irgendwann auch wieder schlafen können (Vergiss den Kerl!).

übertraining äußert sich

übertraining äußert sich unter anderem durch eine art burn-out-feeling (auch außerhalb des sports), schlechte laune, kaum trainingsfortschritt und typische überlastungsverletzungen.

wohl eher ein Über-denken

Ich sehe bzgl. des Laufens/Training nicht außergewöhnliches. Wenn Du eine echte Lust auf Laufen/Aktivität etc. hast, dann lebe die doch aus.
Dein Körper hält das schon aus und gibt auch Laut, wenn es ihm zu viel wird.

So lange Du nicht jeden Tag Intervalle oder jeden Tag mehr als 25 km läufst, ist das alles in Ordnung.

Hast Du eigentlich ein Laufziel für die nächsten Monate? Oder ist Laufen für Dich ein Ausgleich für andere Aspekte des Lebens?

wünsche Dir ein bisschen Ruhe und genieße den Weg

marcus

@einige
Burn-Out ist vor allem eine emotionale Erschöpfung und wird durch eine Entmenschlichung der betrauten Personen (Patienten, Kinder, zu Pflegende) begleitung. Dabei kommt es zu einer reduzierten Leistungsfähigkeit.

Beim Training kann es never never zu einem Burn-out kommen. Es sei denn ihr seid Trainer und habt mit der Betreuung von Mannschaften zu tun.

Laufen in Leipzig

ohne Musik laufen...

ohne Musik laufen... wahrscheinlich mal ne gute idee, aber ungern... ob ich dann wirklich besser schlafen kann?

Mein Laufziel hab ich ja, die 10 km unter 50 min.

kann es sein, das ich zuviel Eiweiß esse oder so?( meine Mutter hat dieses Almased Pulver, nimmt sie aber nicht mehr, hab ich mir jetzt geschnappt und trink das nur morgens, soll super sein, ist auch so, mir gehts unglaublich gut, aber schlafen kann ich trotzdem nicht!) ich bin nie müde, ich hab abends noch endlos Energie und denke nicht mal daran in Richtung bett zu gehen. Ich wäre so gerne richtig müde mal, war ich lange nicht mehr.

Mein Tipp…

…gegen Schlaflosigkeit.
Probier es mal mit Hörbüchern abends im Bett. Sollte natürlich nicht zu spannende Kost sein. Mein Tipp: Hape Kerkeling: Der Jakobsweg, oder was dir halt so zusagt (klassische Musik ist auch nicht schlecht).
Wenn es nur ums »cool down« geht, könnte es helfen. Wenn dir allerdings irgendein Mineral, Vitamin, Hormon etc. fehlt, sicher nicht. Mit längerer Schlaflosigkeit ist nicht zu spassen. Sie ist eigentlich immer ein erst zu nehmendes Warnzeichen. Vielleicht ist es eine leicht zu behebende Kleinigkeit z.B. zu wenig Eisen, Hormonhaushalt leicht durcheinander etc., was mit einer Nahrungsumstellung leicht zu ändern ist. Ein Arztbesuch kann manchmal Wunder wirken?

Liebe Grüße
runnergirl

aufgedreht und lustlos ?

sind doch eigentlich genaue Gegensätze....
Ich würde es nicht am Laufen festmachen..sondern eher die Gründe in Deinem privaten oder beruflichen Umfeld suchen...
Frohe Weihnachten...

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

Übertraining

Habe mal in einem schlaufen Laufbuch gelesen das Übertraining sich auch mit Lustlosigkeit am Laufen bemerkbar macht und natürlich an Schmerzen in Bändern Gelenken und Sehnen. Solange du nicht an beiden Sachen leidest...
Keep on Running!! Drei Mal ist das Mindestmass das man laufen sollte, mehr als zwei Tage Pause zehren den Trainingsfortschritt wieder auf. Aber genauso wichtig sind Ruhepausen.Jeden Tag laufen ist auch kontraproduktiv

voll beknackt...

wenn ich nach meinen privaten problemen schaue...

hier kam grad ein ratschlag *räusper* ist ja auch doof;) , das kanns ja eigentlich auch nicht sein, hab gedacht ich brauchs nicht *argh*

naja hab halt seit nem monat mit meinem ex schluss, bin eigentlich ganz glücklich, naja aber solange niemand mehr neben mir liegt, kann ich net pennen. blöd, versuchs mit tausend sachen, aber das funktioniert nicht, kann mir doch nicht nur deswegen nen neuen freund suchen, der ist ja dann auch net begeistert, wenn ich nur irgend nen trottel brauche der neben mir liegt;)

lg und danke für das ganze feedback ;p

Den Richtigen....

sollte man nicht suchen.

Man (bzw. Frau) findet ihn. Einfach so. Irgendwann. Dann steht plötzlich und unerwartet einer vor Dir und Du kriegst weiche Knie. Der isses dann (zumindest für die nächste Zeit). Leider halten nicht alle Knieerweicher, was sie versprechen (bzw. was man sich selbst von Ihnen verspricht).

Wenn Du nur was zum Kuscheln brauchst - kauf Dir 'ne Katze. Macht auch warme Füße, gibt aber wenigstens keine Widerworte.

hmm...

Katzen sind aber auch zickig, machen nur dann warme Füsse wenn sie wollen.... ;-)
Ob das die richtige Alternative ist???

Gruss Nico

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links