Benutzerbild von old-man-runner

Hallo Laufgemeinde,
da mein neues Handy jetzt "bluetooth" hat überlege ich, ob es nicht sinnvoll ist ein entsprechendes Kopfhörerset zu erstehen, da mir der Kabelsalat oftmals beim Laufen in die Quere kommt und ich schon öfters mein Ohr halb rausgerissen habe.
Hat jemand Erfahrung mit solchen Kopfhörer, die auch für's Laufen geeignet sind.
Ich würde mich über euere Erfahrungsberichte sehr freuen.
Mir den besten Feiertagsgrüßen
Dirk

0

gibt es

Hallo alle zusammen.

ich habe sowas (lasse ja kaum eine Spielerei aus). Eine Auswahl findet Ihr hier:
http://www.wikio.de/produkt/philips-review-6055-5136-page1-sort0.html
Ich habe die Philips SHB 1100.
Arbeiten ganz gut mit dem Handy zusammen und der Klang ist auch IO. Toll ist für mich auch, dass der Empfänger extra ist und somit z.B. auch an der Heimanlage hängen kann. Da kann man ganz Cool rumhängen und Musik vom Handy hören. Nervig ist das Rumgefummel. Handy Bluetooth ein; Kopfhörer an (Einschaltknopf ist grausig - ewiges rumdrücken bis das Teil an ist -Achtung immer schön laden - eine Ladeanzeige gibt es leider nicht) Einstellungen Gerät wählen, als Kopfhörer auswählen. Wird nun die Musik gestartet kann es losgehen. Beim Ausschalten geht die Tour mehr oder wenige genauso rückwärts - wobei das Ausschalten des Bluetoothempfängers echt nervt.
Zu beachten ist, dass bei dieser Variante der Empfänger an einer Schnur um den Hals baumelt, was so lala ist. Dafür kann man aber mit dem Empfänger den MP3 Player fernsteuern (lauter, leiser, nächster Titel). Sollte ich nochmal an Bluetooth-Kopfhörer denken so sollte die Elektronik komplett im Bügel sein, Ladekontrolle und ordentlicher Ein-/Ausschalter wären ebenfalls Phlicht.

Ich würde mich freuen, wenn ich etwas helfen konnte.

Tschööö Dirksen

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links