Benutzerbild von crema-catalana

In einem Anfall von Wahn hatte ich kürzlich beschlossen, Kraulen zu lernen. Da das aber theoretisch so schlecht geht, musste ich dann doch wohl oder übel mal ins Wasser. Also eine Bekannte angerufen, die leichtsinnigerweise meinen Härtefall tatsächlich übernehmen wollte und heute abend war es dann soweit. Ich also erst mal ein paar Bahnen rumgepaddelt (Brust, Rücken, Seite), bis sie mit ihrem Kinder-Schwimmkurs durch war und alle ihr Schwimmabzeichen hatten. Eine Bahn dachte ich, ach, probier' doch mal mit den Armen so Kraulbewegungen. Nach 10 m habe ich hustend kurz vor dem Ertrinken aufgegeben. Dann ging's los: erst mal meine Wasserlage gecheckt und da wurden gleich die Schwimmhilfen geholt. Erst mal nur den Beinschlag üben. Auf dem Bauch und dem Rücken. Uff. Ich bin nach einer guten Stunde sowas von platt. Bis wir zu den Armen kommen, muss ich erst noch fleißig den Beinschlag üben und ordentlich im Wasser liegen. Und ja, das war zu vermuten, dass das nicht so leicht geht. Immerhin ist an mein Bruststil nix auszusetzen (außer dass ich durchs Wasser schnecke). Ich nehme den Kampf mit dem Element auf. So. Und Schwimmen soll ja die Lungenkapazität verbessern - das kann ich fürs Laufen gut brauchen :o) Jetzt muss ich mich erst mal von meinem Kampf mit dem Wasser erholen...

0

Super!

Ich kann zwar auch nur berichten, dass 6 Wochen im Sommer mit je zwei bis drei Schwimmeinheiten mich nicht weiter als 40m Kraulen am Stück gebracht haben (in einem Tempo. dass meine Trainerin mir für den Traithlon doch riet auf Brust umzustellen ;-), aber da unser Hallenbad am Freitag nach 1,5 jähriger Renovierzeit wieder öffnet, gehe ich im neuen Jahr das Problem noch einmal an: fest vorgenommen!!
Und wie ich dich kenne, bist du wieder schneller.
Also statt Duathlon im April Triathlon im Juni oder Sommer im Saarland??? Wir haben den Olympiasieger hier, du bist also herzlich willkommen ;-)!!!

Hust...

... ob bis dahin das Wasser wieder aus meinen Lungen raus ist??? Zur Zeit träume ich noch davon, überhaupt mal eine Bahn kraulend zu überleben, 500 m sind da Lichtjahre entfernt! Aber ich könnte ja auch Brust schwimmen... Hmmm....

:-) cc

Vorwarnung

na prima, da weiß ich ja, wen ich dann alles mit Fragen löchern kann, wenn ich meiner Toter-Mann-Technik ein bisschen Leben einhauchen möchte.

marcus

Laufen in Leipzig

Langsam habe ich gar keine Lust mehr zu laufen...

...wenn ich von jedem, dem ich nacheifere erfahre, dass ihm irgendwann das reine Laufen nicht mehr ausreicht. Entweder geht es ins Wasser mit immer neuen Schwimmtechniken, oder es kommt ein Drahtesel dazu. Am Allerbesten noch alles beides in Kombination.
Ich will immer nur "Joggen, Laufen, Rennen". Wenn es Bedingung wird zusätzlich zu Radeln oder zu Schwimmen, seid ihr mich hier los.

Super

Hi CC,
nun also doch. Es ist noch gar nicht sooo lange her, da hab ich auch mit dem Kraulen angefangen. Und mir ging es anfangs ganz ähnlich wie Dir. Heute glaub ich manchmal, dass ich besser schwimme, ääh kraule, als ich laufe. Dafür macht das Laufen mehr Spaß. Rein zeitmäßig krieg ich das mit dem Radfahren noch nicht auf die Reihe. Aber bevor Du richtig kraulen kannst, hab ich ja noch ein bisschen Zeit und dann melden wir uns gemeinsam mit Christine zu unserem ersten Tria an. Ok?!
jog on ra1

Don't panic...

...Du bist nicht allein! :)

Und Vorbilder sind doch nur zum Vorbild da...nicht zum Nachmachen...oder hab ich das Kleingedruckte wieder mal überlesen... *gg*

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

@glowi

Der Meinung bin ich auch. Radfahren lasse ich mir ab un zu ja noch gefallen. Aber Schwimmen? Das geht ja gar nicht! Allein schon dieses ewgige hin und her wenn man seine Bahnen zieht. Da kann ich genauso gut auf dem Laufband trainieren, das ist der gleiche "Hamster-im-Käfig-Effekt"

Aber jedem das Seine. Es gibt ja auch Leute, die singen auf dem Klo.

Der Szossi
*****************************************************
Berlin-Marathon 2007: 4:40:07
Halbmarathon Bonn 2008: 1:54:19
GAG-Halbmarathon Köln 2008: 1:47:36
Sparkassen-Halbmarathon Köln 2008: 1:45:03
Frankfurt-Marathon 2008: 4:14:32

Kraulen? -> schöner Schwimmsitl

Hallo Crema,
wie kommt es, dass du kraulen lernen möchtest? Ja, ganz so einfach ist das wirklich nicht. Habe selber mal eine schwimmgruppe geleitet und bis die Kleinen den Dreh raus hatten, hat es echt gedauert. Immer schön im trockenen die Bewegungen geübt, dann ins Wasser, im Becken die Beine trainiert. Fies werden später die Pullboys zwischen den Beinen, wenn du die Arme trainierst. Aber das wird schon klappen. Das hat schon so manch anderer gelernt!!
Also, lass dich nicht aus der Ruhe bringen, immer schön langsam und konzentriert die Bewegungen ausführen.

Dann bist du später super fix im Becken unterwegs! :-)
Ich drücke dir die Daumen!! Tschaka! :-)
lg; Bine

Nix gegen Brustschwimmen ..

.. vom Tempo nimmt sich das bei mir leider nicht viel (bin wohl eine schnelle Brustschwimmerin). Meine Kraultechnik soll gut sein, ich liege auch ohne Neo schön im Wasser, aber besonders schnell ist es nicht. Mangelnde Armkraft wahrscheinlich .. Aber ich halte durch, 1.500 m beim Olympischen genauso wie die 2.000 in der Mitteldistanz !

Aber die Anfänge waren ähnlich, erstmal eine halbe Bahn (50m-Bahn immerhin), dann drei Viertel der Strecke und schließlich eine Ganze. Irgendwann ist der Knoten geplatzt und ich schwamm einfach weiter und weiter und ...
Ich hoffe dieses Erlebnis hast du auch bald ! Momentan bin ich zu faul / bequem, um regelmäßig schwimmen zu gehen, Tempo kriegt man wohl auch nur ab zweimal wöchentlich. Plus viermal Laufen, einmal Ergometer bzw. Radfahren - ja sind wir denn Profis ??

Viel Spaß, Gruß aus dem Norden,
Mone

Super, dass du dich ranwagst!

irgendwie ziere ich mich noch! Dadurch, dass ich schon so viel mache, muss ich mich auch mal zwischendurch zu Hause blicken lassen! ;-))

laufend fit und gut drauf!

Wenn ich das hier so alles

Wenn ich das hier so alles lese, krieg ich auch langsam Lust, mal kraulen zu lernen. Allerdings bin ich schon eine extrem langsame Brustschwimmerin. Außerdem hab ich auch keinen, der mir das beibringen könnte. Naja mal schauen.
Ich wünsch dir jedenfalls, dass du gut voran kommst!

Gruß, Jule

----Der Sport ist dazu da, daß man gesünder stirbt, und nicht dazu, daß man länger lebt.

Kleingedrucktes...

Ja, da stand dann irgendwo ... nach spätestens 18 Monaten konsequenten Laufens wird man mit Radfahren oder Schwimmen nicht unter 60 Minuten bestraft.

:-) cc

Neid!

Hach, ich hoffe, ich mutiere auch noch von der Bleiente zum Delphin... Ich glaube, als ich im Sommer Urlaub war, hat es mich gepackt, da hatte ich im Wasser null Spaß, bis ich einen Aquajogginggürtel umgeschnallt habe und dann fand ich es nett da rumzupaddeln. Die Leute, die da ihre x Bahnen gekrault sind, habe ich aber schon neidvoll angeschaut. Aber bis so eine Idee sich in Taten umsetzt, dauert es oft bei mir... Ja, und ab und an zwicken schon mal meine ollen Knochen, so dass es gut wäre, was anderes als Laufen zu machen. Doof nur, wenn man das dann nicht kann oder es keinen Spaß macht. Bis zum Beginn der Marathonvorbereitung ist noch etwas Zeit und da sollte ich es 2x/Woche ins Schwimmbad schaffen. Wenn ich wieder mehr laufe, habe ich hoffentlich schon so viel gelernt, dass 1x/Woche schwimmen reicht.

:-) cc

HALT !!!

nicht so schnell mit den jungen pferden :))

einen tria plane ich nicht grad , ra1 !! ich kann nämlich nicht radeln ( "knie" )

...aber , @CC , nur mut beim kraulen !! geht schneller als du denkst , aber nur , wenn du langsam schwimmst :))
versuch mal , nur nach jedem 2. doppelschlag zu atmen .
das ist , zugegeben , nicht immer machbar , aber so bekommt man , finde ich , ein tolles gefühl für die bewegung an sich zur belohnung !!!

viel spaß
und willkommen im bund der
es-kann-noch-was-anderes-spaß-machen-läufer :))
christine

Und schon wieder bist Du vorne...

...denn ich habe zwar den Entschluss gefasst, aber noch nicht unterschrieben...

Einen eigenen Schwimmtrainer hätte ich auch gerne. Leihste mir die mal aus?
Ich schwanke aktuell noch zwischen Schwimmkurs (dessen acht Termine kaum mehr kosten als acht mal Eintritt in das Hamburger Schwimmbad meiner Wahl, in dem man IMMER RICHTIG BAHNEN Schwimmen kann, ohne unter Leute durchtauchen zu müssen...) oder Mitgliedschaft in einem Schwimmverein.

Bei Bad-Eintrittpreisen von 5,40 Euro pro 90min wird mir so ein bisschen schlecht, wenn ich an durchschnittlich neun Schwimmtermine monatlich denke...

Wozu war der Mist nochmal gut? GA, Bewegungsabwechslung, "Ausgleichstraining", Rumpfstabi, Regeneration sowie Gelenkschonung (und irgendwann halt auch mal Triathlon)?

Naja, bleibt einem ja nicht viel anderes übrig, oder?

---
de nihilo nihil

man kann...

aber man muss nicht. Der Laden hier heißt JOGmap.
Radfahren mag ich im Sommer ganz gern, da ist man auch schön an der frischen Luft.. Aber Schwimmen??? Erst muss man in die Schwimmhalle fahren - hier in der Pampa ist das schon das erste Abenteuer. Nachdem man sich dort garantiert Fußpilz und 'ne Chlorvergiftung holt (von der Häme der Richtig-Schwimmen-Könner mal ganz abgesehen), geht man mit nicht ganz trockenen Haaren (die dann keinesfalls schön sind) raus und holt sich noch 'ne Erkältung. Nee, brauch ich nicht. Reicht schon, wenn ich mit meiner wassersüchtigen Tochter dauernd ins Schwimmbad muss.. mehr muss echt nicht sein!

@glowi: schön weiterlaufen! Wenigstens bis zum Hermann!

Wie Conny

bei euch wird noch gechlort?
Ich amüsiere mich gerade mal. Das Kraulen... Startsprung ins Wasser und los. Während ich beim Laufen ja abgeschlagen hinter euch her hecheln würde, könnte ich mir einen kleinen Schwimmwettkampf gut vorstellen, obwohl meine Schwimmtechnik auch nicht mit Franzis zu vergleichen ist.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Land...

Ha, 3,- ohne Zeitbegrenzung ... Ok "nur" 25m - aber da ich ja noch nicht mal die kraulen kann, ist das auch egal. Manches ist hier auf dem Lande doch echt schick!

:-) cc

Ich will Dir ja..

..die Illusionen nicht rauben - aber im Schwimmbadwasser sind nach wie vor erhebliche Mengen Chlor drin.
Chlor ist nach wie vor das Einzige im Wasser beständige Desinfektionsmittel. Man kann zwar bei der Reinigung das Chlor durch UV-Desinfektion oder Ozonierung teilweise ersetzen, aber danach kommt es ja zur erneuten Verkeimung, und dagegen hilft nur Chlor. Sonst nix.
Aber trotzdem viel Spaß beim Schwimmen - vielleicht bin ich ja bloß neidisch, weil ich's nicht richtig kann...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links