Benutzerbild von MagnumClassic

Heute war wieder Feierabend-Lauftreff, doch Bobbel, mein Kollege druckste am Telefon etwas herum. Ob er denn noch was erledigen müsste, fragte ich ihn, wie es sich eben für die "gute Seele" einer Abteilung gehört! ;-) Auf ein paar Minuten hin oder her käme es nun wirklich nicht an! Es folgte ein Drucksen und ich konnte durch die Telefonleitung förmlich seinem Blick nach draußen folgen, wo eine dicke Nebelsuppe waberte, so dass man kaum die Hand vor den Augen sehen konnte. So eine Memme, der wollte sich doch glatt drücken! Nachdem ich ihm einen verbalen Einlauf verpasst hatte, stand er brav am Treffpunkt und es konnte losgehen.

So düster die Nebelsuppe in der Dämmerung wirkte, hatte sie doch was Faszinierendes. Man hatte das Gefühl, dass sie jedes Geräusch verschluckte. Bobbel konnte diesem Wetter jedoch nichts abgewinnen und wir legten daher ein flotteres Tempo vor. Dennoch hatte er die Schnapsidee, im Wald eine neue Strecke auszuprobieren. Das hatte zur Folge, dass wir uns so quasi zu meinem Ungunsten verlaufen hatten und dadurch unsere Strecke um etwa 2 km kürzer ausgefallen war! Na der soll mich mal kennenlernen! Nächstes Mal wird das Versäumte aber nachgeholt! ;-))

0

Huch....

...gar nicht erkannt... aber schickes neues Uschi-Ava...

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Oooohh... hold erröt...

ja....

Danke!

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links