Benutzerbild von Flatterente

Gibt es das? Seit 2 Tagen habe ich nämlich die Idee ab jetzt immer ein Handy zum Laufen mitzunehmen.

Ich laufe immer ganz früh am Morgen, keiner aus der Family weiß, wo ich unterwegs bin, im Winter ist es noch stockdunkel - was wenn ich mal Hilfe brauche?

Am Wochenende beim langen Lauf hat es mich auf Glatteis ganz übel hingeschmissen. Ich hab eine Riesenprellung an der Hüfte und das Fußgelenk verstaucht. Nach dem ich das Gelenk für einige Minuten in Schnee gepackt hatte, ging es wieder mit Gehen. Die letzten 3 Kilometer bis zum Bahnhof bin ich also gehumpelt und nicht mehr gelaufen.

Was aber wenn es ganz doof gelaufen wäre: der Sturz nicht bei Kilometer 22 sondern bei km 15 und das mitten im Wald, Gelenk vielleicht gebrochen und das um 6.30 Uhr in der Frühe bei -6°C und schlechter Wetterprognose? Wann wäre der nächste Spaziergänger vorbei gekommen?

Bis jetzt habe ich beim Thema "Handy mitnehmen" ja immer argumentiert, dass ich schliesslich nicht in den einsamen Weiten Ostsibiriens laufe und es auch statistisch gesehen wahrscheinlicher ist von einem Kometen erschlagen zu werden als in den schwäbischen Wäldern morgens um 6.00 Uhr einem Serienkiller zu begegnen.

Nun bin ich aber doch in´s Grübeln gekommen...

Mein jetziges Handy gehört in das Technikmuseum witzeln meine Brüder (Nokia aus den frühen 90ern noch mit Antenne)das ist viel zu groß und schwer um es mitzunehmen.
Es muss also eh was neues her. Wäre eine Kombination (vielleicht ginge ja noch nen mp3-Player mit dabei) nicht ne feine Sache?

Wie regelt Ihr das: nehmt Ihr auf -"einsame"- Läufe ein Handy mit???

Ja

Immer Handy dabei, aus dem von dir genannten Grund: Unfallgefahr (Serienkiller auch bei uns eher unwahrscheinlich).
Bin seit dem letzten Geburtstag stolze Besitzerin eines Iphones, somit habe ich einen MP3-Player mit dabei; daneben greife ich allerdings auf die gute Forerunner 305 zurück um zu stoppen und Puls zu messen.

*grins*

Aha. da sind wir schon 2 :-)
Nehme mein iPhone aber nur selten mit zum Laufen.

Zum Strecken mitloggen kann man ein Programm wie z.b. Trailguru verwenden. Falls der Forerunner mal zu Hause liegt...

:-) cc

iPhone und andere Handys

Also ein iPhone wäre mir zu schade zum laufen, wenn du dann man stürzt und auf dem Handy landest...

Wenn Du nichts weiteres mitnehmen willst würde ich dir das Samsung SGH-F11 empfehlen, hier ist eigentlich alles mit dabei, was du zum laufen brauchst (Handy, Puls, Musik, Geschwindigkeit,Trainer).
Du kannst ja mal unter miCoach gucken.

Danke für Antworten

..I-Phon und Forerunner - das fürchte ich sprengt meinen Finanzrahmen!!!

Wenn ich den Preis richtig gegoogelt habe, dann sollte das Samsung SGH wohl eher machbar sein.

Vielen Dank Euch 3en für die Tipps!

(Zwar fehlt immer noch eine Selbstverteidigungsoption, aber die Serienkiller schlage ich dann einfach durch lautes Mitsingen in die Flucht)

Hi, ich lauf auch nur mit

Hi, ich lauf auch nur mit handy und hör meist dabei mp3 vom handy. Sicherer ists. Es gibt auch rel. leichte Signalgeber, die du beim Laufen dabei haben kannst - an den Reißverschluss hängen. Das würde jemand, der dir was tun will erstmal überraschen und aus dem Konzept bringen. Solltest dich einfach mal informieren.

lg, Volkie

wg Selbstverteidigung

Danke auch Dir Volki für den Tip mit Signalgebern..

....Bloss die hört dann ja außer uns beiden auch keiner, wenn mir der Serienkiller so ganz alleine in den Schwäbischen Wäldern auflauert..;-)

Das mit dem Serienkiller war eher ein Witz. Nein vor sowas habe ich ernsthaft überhaupt keine Angst. Traurig genug aber wenn ich richtig erinnere, was ich mal in einer Statistik gelesen habe: bei den meisten Sexual-und Tötungsdelikten kannten sich Täter und Opfer vorher.

Das bringt mich aber auch auf eine Idee, wo ich eine tatsächliches Gefährdungspotential sehen würde....
das aber in einem Extra-Posting

Hallo Flatterente ich denk

Hallo Flatterente
ich denk es ist für dich beruhigend zu wissen, dass du im Falle einer ungemütlichen Situation etwas hast, womit du abschrecken und viell. auch Hilfe herbeirufen kannst. Du wirst es sicher nie gebrauchen, aber gedanklich bist du viell. freier. Und nicht zu unterschätzen ist der Überraschungseffekt für einen Angreifer - das ist übrigens aus dem realen Selbstverteidigungs-Unterricht eines Polizisten.

Die Statistik ist leider so. Aber jeder Übergriff von Unbekannten ist auch einer zu viel

Bleib gesund, liebe Flatterente und genieß deine Läufe,

lg, volkie

Handy zum Laufen

Guten Morgen,
ich laufe gleichfalls bereits schon seit langem mit meinem Handy, begleitet vom aktuellen Radioprogramm oder mp3 Musik, ergänzt durch Nokia eigene Programme (sportstracker.nokia.com) das alle wesentlichen Laufdaten aufzeichnet. Ich habe gerade ein neues Handy bestellt, daher Tip von mir: N95 (das hatte ich bis jetzt: 1€ bei Neuvertrag oder Vertragsverlängerung) das Programm ist kostenlos im Download und speichert zudem die Zeiten und Routen ab, schade ist nur, dass jogmaps die Dateien nicht hochladen kann. Ich hatte auch schon überlegt, mir den FR 305 zuzulegen, mit der Nokia Software ist das aber bis jetzt aus Kostengründen bei Überlegungen geblieben. Das Programm funktioniert auch sehr gut, einschliesslich Zwischenzeitenmeesung im 500m- oder 1km Abstand. Da ich langsam auf die letzten Jahre der 40er zugehe, gibt mir das Handy auch noch so ein bisschen ein Sicherheitsgefühl, wenn man irgendwo im Dunkeln im Wald rumläuft und befürchtet, sich vielleicht mal die Knochen zu brechen und dann ganz alleine irgendwo rumzuliegen ;-)

SonyEricsson C702

Schau Dir mal das SonyEricsson C702 an.
http://www.sonyericsson.com/cws/products/mobilephones/overview/c702?cc=de&lc=de

Das Ding hat GPS mit einem Sportprogramm zur Routenaufzeichnung. Dazu ist es noch recht klein, kostet nicht allzuviel und vor allem ist es Spritzwasserdicht und überlebt somit auch ein Schweissbad oder einen Platzregen.

Ich bin kurz davor mir das zu kaufen. Was mich allerdings daran etwas stört ist dass die Tasten recht klein sind und ich Angst habe diese mit meinen Wurstfingern nicht richtig bedienen zu können.

Neben Deinen Anforderungen kannst Du damit auch noch MP3 hören und eine Taschenlampe für Nachtläufe ist auch gleich integriert.

Samsung SGH- F110 Adidas miCoach

Ich laufe mit diesem Handy und ich bin begeistert.

Super leicht, Pulsmesser, Schrittzähler, MP3-Player....

Das Daten auswerten ist eine Spielerei, aber wem es Spaß macht ?!

Ich lauf vorallem wegen dem MP3-Player damit. Es ist robust, hällt was aus und man kann es auch mit "Schwitzhände"genial bedienen, was ja bei einem Touch-Screen-Handy schon mal schwer werden kann.....

Bin meist mit meinem guten

Bin meist mit meinem guten altem (vertags-simlock und alles frei Neu-Preis im www: ca. 90€) Sony W810i unterwegs. MP3 Player ist sehr schön, außerdem 2MP Kamera und auch Stoppuhr. Ca. 90 Gramm und paßt noch in 'ne Tasche.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links