Hallo allerseits.

Ich benutze einen Polar-Herzfrequenzmesser und bin mir nicht ganz sicher, welche maximale Herzfrequenz ich als Basiswert eingeben soll. Nach der Faustformel 220 ./. Lebensalter komme ich auf 188 bpm. Diesen verwende ich auch als Einstellung in meiner Pulsuhr. Ich weiß allerdings vonm letzten Stadtlauf, dass meine reale maximale Herzfrequenz bei ca. 218 liegt.
Da dieser Wert auch die Sportzonen bestimmt, und ich eigentlich immer in den oberen beiden Zonen unterwegs bin, wenn ich trainiere, bin ich mir nicht ganz sicher, ob der eingestellte Wert für mich richtig ist.

Wie seht Ihr denn das?
Vielen Dank im Voraus.

MfG,
.reiner

DAs mit den 218, die Du da

DAs mit den 218, die Du da bei gemessen hast, kann auch ein Meßfehler, verursacht von irgendwelchen Starkstromleitungen oder ähnliches - gewesen sein - ich würde mich nicht auf diese eine Messung verlassen.

Eine sportärztliche Untersuchung

gibt Dir wohl am besten Auskunft über Deine Leistungsfähigkeit. Das kostet allerdings ein paar Euronen. Deine Gesundheit sollte es Dir allerings Wert sein, oder?
Das mit dem Stadlauf ist eine gute Methode. Nach einem Schnellen Fünf- oder Zehn-Kilometerlauf auf den letzten paar hundert Metern nochmals voll durchspurten. Dann kommst Du dem Maximalpuls recht nahe.

Gruß Haderlomp

Verstehe ich das richtig,

Verstehe ich das richtig, dass Du die real gemessene Maximalfrequenz verwenden würdest?

Also, ich messe z.B. auch

Also, ich messe z.B. auch beim Badminton Werte an die 190 bpm. Die 218 hatte ich im Endspurt des Laufes, also unter starker Belastung. Insofern vertraue ich der Messung schon.

218

218 halte ich für nahezu unmöglich, wenn Du 32 Jahre alt bist.

Da sich die Antworten bis

Da sich die Antworten bis jetzt hauptsächlich mit der Wahrscheinlichkeit beschäftigen, dass ich eine Herzfrequenz von 218 bpm gemessen habe, möchte ich meine Frage neu formulieren:

Sollte man generell bei einer Polar Pulsuhr die real (oder wie auch immer) gemessene oder die nach der Faustformel berechnete maximale Herzfrequenz als Basiswert für die Berechnung der Sportzonen verwenden?

Es wäre nett, wenn jemand in dieser Richtung einen Rat hätte. Vielen Dank im Voraus und auch für die bisherigen Antworten.

MfG,
.reiner

Ja.

Die reale HF max ist immer besser als die Altersformel!

:-) cc

>Es wäre

...es wäre auch eine Idee, dass Du die bisherigen Themen erstmal durchschaust, bevor Du hier das gefühlte 452322xxx...Mal die gleiche Frage stellst. Mach einen Leistungstest und dann weisst Du es ziemlich genau. Alles andere ist nur eine grobe Schätzung, die aber für die meisten (95%) sowieso reicht. Wenn Du aber tatsächlich einen Puls von 218 erreicht hast, dann ist ein Arztbesuch sowieso dringend zu empfehlen und wenn es nur zur Beruhigung ist.

klare Antwort

Du hast eine klare Frage gestellt,
hier die klare Antwort:

Nimm' den real ermittelten Wert!

Unabhängig davon erscheinen die 218 wirklich sehr hoch.

Gut wäre es, den Wert nocheinmal zu überprüfen, d.h. noch einmal zu ermitteln. Und wenn er wirklich wieder so hoch ist, vorsichtshalber zum Dok, sicher ist sicher.

Grüße

Volker

Allen vielen Dank fürs

Allen vielen Dank fürs antworten. Werde also den real ermittelten Wert eintragen und beim Arzt vorbeischauen.

MfG,
.reiner

krass bist du fit, ich hatte

krass bist du fit, ich hatte beim spinnig mal nen puls von 204 (da war ich 15) und bin danach direkt umgekippt;)

Max. Puls

Der Max. Puls hat nix mit Fitness zu tun, sondern ist weitgehend genetisch bedingt und sinkt nur im Laufe des Alters leicht ab.

:-) cc

Da schliess ich mich an. Die

Da schliess ich mich an. Die Formel taugt nichts. Die kann in Extremfällen auch mal 20 Schläge daneben liegen und Du wirst merken dass nur schon 5 Schläge einen ziemlichen Unterschied machen wenn Du das Kriterium zur Trainingssteuerung einsetzst.

Ich würd aber versuchen den MaxPuls nochmals zu ermitteln. Es kann unter Umständen schon sein dass das stimmt, wenn Du ihn bisher wirklich nur einmal gesehen hast, kann es aber auch ein einmaliges Phänomen wie eine Empfangsstörung oder sogar eine Herzrhytmus Störung sein.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links