War das ein geiler Tag. Ich hatte nach 2 Jahren Trainingspause durch eine Kollegin von jogmap gehört und mich angemeldet. Erst im Juli begann mein ernstes Training. Nur für mich - ohne Intention auf irgendeinen Wettkampf. Dann kam der Nürburg-Ring-Lauf. Ok, den habe ich als Genußlauf mitgemacht. Aber, an Marathon in diesem Jahr, hatte ich n i e gedacht, bis... ja, bis... der Kenianer mit seiner Siebengebirgstrilogie kam. Und, was soll ich Euch sagen? Ich habe mich angemeldet, viel, viel Schiss gehabt und bin dann doch heute gestartet. Es gab einige, die absolut in kurz gelaufen sind (Temperaturen vor dem Start bei + - Null) und ich hatte mich gut eingekleidet (Zwiebelprinzip) und einen kleinen Rucksack dabei, um mich gegebenenfalls später auf der Strecke von den nassen Klamotten befreien zu können. Ich wurde deshalb schon beschmunzelt und dachte: lacht Ihr nur... Dann kam der Start. Und? Meine relativ neue Polar-Uhr (aus diesem Jahr), blieb komplett stehen. Da schossen mir schon sehr merkwürdige Gedanken durch den Kopf: ist das ein Zeichen??? Nach dem Start hatte ich die ersten gut 4 Kilometer enorme Probleme mit den Schuhen. Ist das das zweite Zeichen? Meine eigene Zielzeit war: finishen vor Zielschluß (hier: 6 Stunden) und bequem reinkommen. Nachdem nun die Uhr nicht funktionierte, lief ich frei nach Gefühl, Bauch und Herz. Und - ? Es hat riesig Spaß gemacht. Vorallem, bei diesem Marathon waren die Läufer eher die besseren Amateure. D. h. es waren deutlich geübtere am Start, als das sonst bei den Massen-Veranstaltungen in den Städten üblich ist. An den Bergen hatte ich dann meinen Spaß, weil ich dort viele "weggebissen" habe. Ich wußte nicht, wie lange ich laufe und kam ziemlich entspannt ins Ziel. Für meine Verhältnisse bin ich mehr als hoch zufrieden. Bruttozeit: 05:05:39 bei 650 Höhenmeter (insgesamt also 1.300 zu bewältigende). Leider habe ich den Kenianer nicht getroffen. Wir jogmapper müssen uns zukünftig mehr "organisieren", damit man sich bei solchen Events trifft und ein wenig fachsimpelt und Unterstützung gibt. Ich jedenfalls bin hoch zufrieden und mächtig stolz und danke dem Kenianer für die tolle Trilogie.

Mit sportlichsten Grüßen für die Advents- und Weihnachtszeit
Euer Triatman57

0

Herzlichen Glückwunsch

und absoluten Respekt davor, dass du dich an einen solchen schwierigen Marathon herangewagt hast! Noch getraue ich mich nur an die ganz flachen Marathons!

Grüße

MC

laufend fit und gut drauf!

Dir auch Glückwunsch!

Ich habe zwar immer nach deiner einprägsamen Startnummer gesucht, sie aber nie gesehen. Tatsächlich müssen wir uns besser organisieren. Ich bin sehr froh, dass ich dich animieren konnte und vor allem, dass du es so toll geschafft hast.
Sei stolz auf dich!

Du sahst so gut aus!

Ich habe mir deine Bilder auf der Fotodienst Seite angeschaut. Du hattest anscheinend ständig gute Laune und hast auch am Ende noch frisch ausgesehen.

Das gute Aussehen...

.. danke für die Blumen. Ich hatte nicht vor, in diesem Jahr einen Marathon zu bestreiten. Die sehr kurze Anmeldephase ließ für mich keinen unnötigen Druck aufkommen. Ich hatte mir keine Zielzeit gesetzt, wollte lediglich gesund innerhalb der 6 Stunden finishen. Da meine Pulsuhr am Start stehen blieb, sie war wahrschienlich durch die Pulsuhr eines anderen Läufers blockiert, mußte ich nach Gefühl laufen. Die teilweise vereisten Flächen brachten eine weitere natürlich Bremse. Und so wurde der Lauf für mich zu einem reinen Vergnügen. Für mich war es vorher unvorstellbar, dass ich bei einem Marathon andere Läufer überhole. Und dann auch noch nach Kilometer 32 (die Zirka-Grenze des psychologischen Hammermans). Mir hat der Anstieg garnichts ausgemacht, fand ihn er unbeschwert und freute mich auf Kilometer 37, da es ja von dort an bergrunter gehen sollte. Toll für mich, gerade ab Kilometer 30 noch einige Läufer "locker" überholen zu dürfen. Es war der erste Marathon, bei dem ich kurz vor dem Ziel noch ausreichend Energie für mehr Kilometer gehabt hätte. Also, kurzum, ja, ich hatte für mich Spaß und Freude am Laufen, habe ich Landschaft und manche Ausblicke wirklich genossen.

mit sportlich-fröhlichem Gruß
Triatman57

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links