Benutzerbild von Nezzwerker

Gerade erlebe ich, was Winter, Nach-Marathon und ein mittelscharfes Programm so mit einem anstellen können: "Letzter Lauf vor vier Tagen". Und das ohne Erkältung - das hatte ich zum letzten Mal vor über einem Jahr.

Freitag die Weihnachtsfeier meiner Firma, bei der ich anständigerweise bis nach 3 Uhr blieb und zwar für meine Verhältnisse relativ viel, aber für Weihnachtsfeierverhältnisse sehr wenig Alkohol zu mir nahm. Gestern morgens dann gleich ein heftiger Umzug bei Bekannten aus dem fünften Stock eines Altbaus. Nachmittags waren wir fertig und ich im Besonderen.

Jetzt habe ich deutlich mehr Muskelkater als nach dem Marathon (dafür nicht nur in den Oberschenkeln, aber eben auch...), hätte heute Morgen eigentlich mit Strider, Landlauf und Laufastra bei der Bramfelder Winterlaufserie mitlaufen wollen, tat es aber glücklicherweise nicht, sondern schlief statt dessen besonders ausführlich und gammele seitdem auf der Couch rum.

Eben war ich mit unserem Leihhund 25 Minuten draußen. Spazieren. Immerhin.

Jetzt ist's schon fast dunkel und meine Laufmotivation hält sich irgendwo auf, wo ich sie nicht finde. Dafür finde ich mit geschlossenen Augen und ohne danach tasten zu müssen die Muskelgruppen, die man bei einem harten Umzug braucht und spüre nach wie vor den oberen Saufmuskel auf meinem Hals. Wenigstens fühle ich mich nicht mehr so krank wie gestern.

So, das also ist meine kleine Hasenklage zum Sonntag. Vielleicht laufe ich ja doch gleich noch. Wenigstens ein paar Kilometerchen. Oder werfe zuerst eine Tablette ein. Oder lasse es einfach sein. Zwei Wochen ist der Marathon her, neun Tage davon hat mich das Runner's High keinen Bedarf nach Regeneration spüren lassen - vielleicht ist auch das jetzt dran...

0

Laß`mal fünfe grade sein !!

Mensch Nezzwerker, in diesem Jahr hast du deinem Körper so viel abverlangt und er hat ganz brav die an ihm gestellten Forderungen geleistet. Eine Bestzeit jagte die Andere und das Jahr war ein voller Erfolg. Ich kann verstehen, das deine armen Knochen, Muskeln nach einer Pause scheien und da dein teifstes Ich anscheint auch eine Auszeit verlangt, gib dem doch einfach nach. Wenn nicht jetzt wann dann? Ab Januar bist du gedanklich beim HH Marathon, mit weiteren WK davor, da wäre es unpassender.
Obwohl, nach so einem Wochenende tut ein lockerer Lauf wirklich gut und der Kopf ist wieder frei, aber das ist Theorie und auch auf`m Sofa kann man sich wunderbar erholen.
Hör auf deinen Bauch.
L G Fairy

Ach, Rue....

Echt etz! Das kennen wir doch schon. Den einen Tag Hasenklage und am naechsten mal eben eine Bestzeit laufen. Gell?

Bin schon gespannt, was Du morgen wieder Erstaunliches bloggen wirst. *lach*

Aufhoeren mit Jammern, Schweinehund in den A....llerwertesten treten, Laufmotivation aus dem Wandschrank kramen und raus geht's! Dir fehlt einfach nur bisschen frischer Sauerstoff.

Maenni Gruessels
s:)

PS: Find ich uebrigens super, dass Du beim Umzug geholfen hast. Ich drueck mich ja gern vor sowas...

--
"As long as you keep making RFM (Relentless Forward Motion), you will finish."
- Stacey Page

@Euch beide: Danke. Stimmt.

@Fairy: Vergangene Woche 37km, diese 41km. Ich trete kurz und es fühlt sich richtig an. Wenn auch nicht sonderlich gut, zum gleichen Effekt fragen Sie Ihre Lieblings-MC, die hat auch so Ihre Schwierigkeiten mit Hardcore-Chillen...

@susafras: Wie wahr. Komme gerade von einem pulsmesserfreien 12km-Läufchen zurück und mir geht's schon besser. Trotzdem sind in den nächsten Wochen keine Bestzeiten, sondern höchstens Saisonausklingläufe von mir zu erwarten.

Die Laufmotivation war übrigens weder im Schrank noch sonst findbar, bin einfach ohne Sie losgelaufen. Sie holte mich dann bei km3 ein, hat mir aber nicht gesagt, wo sie sich versteckt hielt...

---
de nihilo nihil

faules Stück! *gg*

...aber das haste Dir nach dem Jahr verdient... da darfste auch mal in sauer liegen... nur das Mitleid hält sich ein bisserl in Grenzen...

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Die hat sich gar nicht versteckt

und Dich auch nicht nach 3km eingeholt. Die ist schon vorausgelaufen und hat draussen auf Dich gewartet. :)

--
"As long as you keep making RFM (Relentless Forward Motion), you will finish."
- Stacey Page

Hi Nezzwerker,

man muß auch mal faul sein. Nach so einem Umzug können einem die Knochen ganz schön schwer sein. Hab ich schon mehrmals durch. Ruh dich einfach aus, es kommen auch wieder bessere Zeiten. Da hab ich bei dir garkeine Angst ;)

VG LS

Durchgehänge

Also, die Rotwein- und Lebkuchendiät kenne ich auch, das kann schon ganz schön anstrengend sein und dass du mal ein bissl kürzer trittst ist voll ok. ABER dass du die anderen Bekloppten bei der Winterlaufserie ihrem Schicksal überlässt ... tssss... Sage ich jetzt mal so, selber akut weihnachtsfeiergeschädigt und null zurechnungsfähig...

:-) cc

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links