Benutzerbild von werderhardy

na ja....Schuld hatte ich selbst. Man sollte halt bei aufkommenden Glatteis noch vorsichtiger mit dem bike umgehen. Es ist wirklich so: keine Kälte, kein Wind, keine Hitze, kein Bock - mit allem wird man fertig. Aber bei Glatteis sollte man ggf. auch mal aussetzen...oder zumindest das Rad stehen lassen. Aber das "Radiusköpfchen" am Ellenbogen ist diesmal nicht gebrochen in dieser ach so vorbesinnlichen Weihnachtszeit...*gg.
nice day for all!

0

Schwein gehabt und draus

Schwein gehabt und draus gelernt!
Kann dir aber auch, so wie mir, im Sommer passieren, wenn
dir die Vorfahrt von einem "netten" Autofahrer genommen wird.

http://www.jogmap.net/laufstrecken/70141.jpg

ich kenne das....

ja ja, das liebe Radiusköpfchen, das habe ich vor einem Jahr auch richtig lieben gelernt, insofern weiß ich wovon du sprichst... Bin damals beim Laufen über einen Ast gestolpert (wie tollpatschig kann man eigentlich sein??? :-)) und hab mich so unglücklich aufgestützt, dass ich mir eine seitliche Absprengung am Radiusköpfchen zugezogen habe... (Sachen gibt's...)

Insofern: es wird alles gut! :-)
Habt eine schöne vorweihnachtliche Zeit

deine mail

Hi Daniela!

Danke für deine mail..hat mich sehr gefreut.
Bei mir war das Radiusköpfen sogar gebrochen..Gips 4 Wochen.....aber was nimmt man als Jogger oder Läufer nicht alles in Kauf....wenn ich da an Hasenlöcher usw. denke....und somit an die Anzahl von Bänderdehnungen....dies scheint wohl die Kehrseite der Medaille zu sein. Aber aufhören kommt trotzdem nicht in Frage, ggf. irgendwann einmal eine Verlagerung zu mehr Rad statt Lauf...aber die frische Luft und die Natur kann uns keiner nehmen!!!!!

Ich wünsche dir noch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch!!!!!!

LG
Hardy

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links