Benutzerbild von MagnumClassic

Wegen meiner Matschbirne und meinem abendlichem Dauerschlottern habe ich mir gerade Laufverbot verordnet. Dank Meerunner's virtueller heißer Milch mit Honig und Thoras positiven Wellen serviert mit Hisbiscustee ist die Nase bis jetzt noch frei geblieben!

Da zum Jahreswechsel bei mir arbeitstechnisch eine kleine Neuerung eintritt, kam ich gestern früh um eine Testtrainingseinheit nicht herum. Um den neuen Vertrag unter Dach und Fach zu bringen, musste ich schnell bei meiner neuen (Teil-)Wirkungsstätte antanzen. Da sich diese im 5. Stock befindet, wollte ich mir ausnahmsweise den Aufzug gönnen, doch der war genauso zuverlässig wie die Bahn. Ich wartete und wartete. Nichts. Also war Treppensteigen angesagt. Mein Puls stieg in astronomische Höhen und ich war so was von außer Atem, dass meine zukünftigen neuen Kollegen schon mal ahnen konnten, was für eine Bekloppte sie sich da an Land gezogen haben!

Wer Treppensprints einlegen kann, ist nicht krank genug, um das Tanztraining sausen zu lassen, bzw. wer zum Tanztraining kann, kann dann auch zum Koordinationstraining. Dort kamen wieder einige Elemente des Lauf-ABC und viele mir nach wie vor fremden sonstigen Bewegungsabläufe zum Einsatz. Dennoch gab's ein Déjà-vu auf dem Step, wo wir u.a. im Wechsel grätschen und draufspringen mussten. Auch die Musik tat ein Übriges, dass ich mich sofort ans Ende der 70er/Anfang 80er erinnert fühlte, als das Gummihüpfen, insbesondere das "Zehnerle" angesagt war! Für die Abwesenheit des Gummis war ich jedoch sehr dankbar, denn wer weiß, wie dackelig ich mich nach so vielen Jahren dabei angestellt hätte!

0

Ruhe à la MC

Ja, das klingt doch nach einem total relaxten Tag bei dir :-)
Da traut sich bestimmt kein Virus und Bazillus dauerhaft niederzulassen. Der würde bei dem Gehüpfe ja seekrank werden...

:-) cc

Da können einem...

die Viren und Bazillen ja fast leid tun, wenn sie so erbarmungslos niedergetreppt werden. ;)

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links