Benutzerbild von nicksdynamics

Was bisher geschah:
Mit 16 ganz guter Dauerläufer, mit 21 erstes großes Knieproblem, erstmal wenig Sport. Meine Figur hält sich zum Glück, ohne dass ich etwas dafür tun müßte; das ändert sich nun mit Anfang 40. Für einen Staffelläufer beim Syltlauf 2007 ca. 5km übernommen, ich habe 4 Wochen Vorbereitung und laufe viel zu schnell: Aua, das Knie!
Vor einem Jahr mit einem Kumpel neue Laufschuhe (die richtigen) beim Fachgeschäft erworben -- seitdem schmerzfrei laufen: Kein Knie zippert rum, also auch keine Ausreden mehr für's Nicht-Laufen!
Seit diesem Jahr relativ schnell bei 5km angekommen, immer mal wieder mit großen Pausen. Arbeite immerhin regelmäßig an Gesamtphysis (Studio). ...und jetzt mit Jogmap der "offfizielle" Einstieg. Regelmäßigkeit ist das Stichwort!
Erstes Nahziel: 10km schaffen, dann 10km unter 60min.
Und später?
-- Halbmarathon! und danach (2010?) den Syltlauf druchlaufen!

0

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen hier!!
Toll, dass du schon so viele Ziele hast! Ich wünsch dir, dass du sie erreichst!
Viel Glück, Jule

Der Sport ist dazu da, daß man gesünder stirbt, und nicht dazu, daß man länger lebt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links