Benutzerbild von hanes

So, nachdem die Prüfungen alle durch sind, kann ich auch wieder mehr laufen. (Im November nur 20km geschafft)
Also zum Neuanfang habe ich mir dann doch direkt gedacht kann ich noch mal die Leistung überprüfen. Also ab zum Nikolauslauf nach Steinfurt, 10km.
Ergebnis 44:28min:

Folgendes hab ich abgestoppt:

Km 1+2:8:34 167/172 (Pace: 4:17)
Km 3 : 4:29 171/174
Km 4 : 4:30 174/176
Km 5+6:9:19 176/180 (Pace: 4:39)
Km 7 : 4:33 178/180
Km 8 : 4:20 176/179
Km 9 : 4:27 176/179
Km 10: 4:15 181/191

Die letzten km etwas geschont (ging auch bergab) um im letzten einen Schlusssprint hinzulegen.
Bin insgesamt zufrieden. Hatte mit 45:xx gerechnet. Bin aufgrund der Laufpause doch nicht so stark abgefallen wie erwartet. Sehr gut! Dann kann das nächste Jahr kommen :)

gruß, Hannes

0

Da isser wieder!

Schön zu hören, dass Du den November überstanden hast. So eine Laufpause zehrt mehr an den Nerven als an der Physis. Es ist erstaunlich, wie gut die Trainingseffekte manchmal halten. Und den Negativ-Split hast Du auch nicht verlernt.

Kommst Du im Dez. noch ein bisschen zum Laufen oder schlagen die verschiedenen Weihnachtsfeiern zu, die jetzt so langsam beginnen.

bis denn

marcus

Laufen in Leipzig

Glückwunsch...

...zu Deiner guten Zeit. Ich war als Streckenposten beim Nikolauslauf eingeteilt. Wäre lieber gelaufen, dann hätte ich nicht so gefroren. Der nächste Start in Steinfurt ist der Crosslauf (ist auch ein toller Lauf) und im März der Marathon und HM-Staffel. Ich wünsche dir gute Erholung und eine schöne Adventszeit.
Gruß
bellis

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links