7.20 Mann, was für ein besch..... STart in den Tag. Meine Augen ähneln Schlitzen,
mein Gesicht einem Sofakissen und meine Laune dem absoluten Nullpunkt. Ich
will zurück in mein Bett und gar nicht mehr da sein!
7.30 Blick aus dem Fenster: Regen, knöchelhoch eiskalter Schneematsch bei 1,5°C,
Wind. Sch...wetter! Ein Tag für die Tonne!
7.31 Telefon! Oh Mann, wer stört???!!!! " Hey, hole dich in 30 Min. ab!" Ach,nöö!
Ich will nicht! "Brauchst dich gar nicht wehren, ich hatte gestern STreß
an der Arbeit, also zieh dich an, bin gleich da!" OK bin ja ein hilfs-
bereiter Mensch! Zieh mich brav an.
8.10 Talsperre erreicht. Fahrt sehr ruhig, da beide nicht in bester Laune.
8.12 Ich krieg nen Aal! Der eiskalte Schneematsch läßt meine Schuhe zu 5Kilo-
klumpen und meine Zehen zu Eiszapfen mutieren! Und jetzt fängst es auch
noch an zu regnen!!!!!!!!!!!
8.13 Erkenntnis des Tages: Nur total Bekloppte laufen bei dem Wetter! Ich hab
keinen Spaß und will nicht dazu gehören!
8.15 So viel Dummheit führt allmählich auf beiden Seiten zu allgemeinen
Gelächter, denn wir stellen fest, daß noch nicht mal die hartgesottenen
Hundebesitzer in ihren Goretexklamotten auch nur einen Fuß auf ihre
Stammstrecke setzen!
8.16 Die Zehen sterben nicht ab, sie kommen zurück ins Leben. Yipih!
8.17 Ach wie schön es ist, den Wald und das Panorama für sich zu haben. Diese
Ruhe , wo doch jetzt alle so hektisch werden in der Vorweihnachtszeit!
8.18 Herrlich! Schön! Wunderbar! Die Luft so klar, der Regen nieselig, die Füße
wieder warm, der Kopf so frei!
8.35 Oh schade! Die Runde ist voll, unsere Gesichter strahlen, das Frühstück
wartet.
8.36 Wie schön ein TAg doch werden kann, wenn man ihm die Chance läßt *laufend* begonnen zu werden! In diesem Sinne: keep running and have a nice day!

PS.: Die Strecke und die Zeit stehen wintermäßig in keiner Relation, aber was soll´s wenn es einem gut getan hat! Laßt´s ruhig angehen! Sabine

0

hallo joggingbee

hast ja einen tollen lauf hinter dir. als ich heute morgen los gelaufen bin, waren es schnuggelicke 4 °C und nur ein bischen nieselregen. bin ja fast neidisch geworden, als ich dein bericht gelesen hatte.

laufen macht bei jedem wetter spass, wenns am anfang auch eine riesenüberwindung kostet, dafür fühlt man sich nach dem lauf um so besser.

mach weiter so

Du schreibst mir aus dem Herzen

Jeden Tag bin ich wieder im selben Dilemma, der blöde Schweinehund bellt und bellt, nur mit Mühe kann ich mich überwinden, obwohl ich doch ganz genau weiss, dass es mir nach dem Lauf wieder viel viel besser geht. Irgendwie will das nicht in meinen Kopf hinein. Immerhin habe ich es diese Woche ab Dienstag geschafft mich täglich zu motivieren und mir so die gute Laune gesichert.

Dran bleiben, auch wenn's kalt ist und die Sonne nicht scheint!

Anita

Wie gut,

.. dass Du die Erkenntnis von 8:13 um 8:17 widerrufen hast - ich hätte Dir sonst glatt mit Verbannung aus meiner Buddy-Liste gedroht!!!!

Liebe Grüße, WWConny

@ Conny

Hi Buddy! Ich habe, glaub ich, vergessen zu erwähnen, daß ich von Zeit zu Zeit sehr stolz bin, mich zu den Bekloppten zählen zu dürfen, denn: Ist der Ruf erst ruiniert,.......
Aber schön, daß du mich noch kennst;o) Sabine

Genau!

aber sag mal, habe ich das richtig interpretiert, dass Dein Laufpartner wieder fit ist? Der ist ja gnadenlos, so früh laufen - das wär nun gar nichts für mich. Dafür gebührt Euch meine größte Bewunderung.
Wetter jeglicher Art hingegen stört mich überhaupt nicht. Weder nass noch kalt, noch Schnee, und warmes Wetter eigentlich auch nicht. Aber ich kann so gar nicht gut früh laufen, und ich mag nicht gern abends im Dunkeln laufen. Ich brauch ziemlich dringend auch die regelmäßige "Belichtung" und die damit verbundene Aktivierug der Serotoninproduktion, sonst werd ich trübsinnig.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links