Benutzerbild von conrado

Allmählich stelle ich fest, dass ich ein ziemlich lästiges Problem habe. Ich "scheuere" mit meiner Ferse immer wieder und nach kurzer Zeit ein Loch in meine Laufschuhe! Die ersten Jahre dachte ich, es wären die Einlagen, die ich immer trug. Jetzt trage ich aber schon seit ca. 10 Monaten keine Einlagen mehr und es passiert doch immer wieder! Nach den ersten Forschungen meine ich, dass es sich um ein kleines Überbein handelt! Wenn ich dennoch länger mit den Schuhen laufe, bekomme ich eine fette Blase. Ein Marathon ist damit nicht durchzuhalten. Es wird langsam ein teurer Spaß! Kennt jemand dieses Problem? Gibt es Schuhe, die da vielleicht nicht so empfindlich sind!Auf OP oder so würde ich gerne verzichten, auf das Laufen, Marathonlaufen nicht so gerne!

0

gegen Blasen

helfen mir Compeed Gelpflaster Gibts in der Apotheke. Sind die einzigen die halten, die billigen aus dem Drogeriemarkt kann ich hier leider nicht empfehlen.
Was das Überbein selbst angeht - da kann ich nix zu sagen.

Löcher in Schuhen

Also ich laufe ja nicht so viel und hab erst die zweiten Schuhe "durch". Aber das Problem mit den Löchern kenne ich. Meine ersten Laufschchuhe hab ich nach Gefühl gekauft und bin damit super zurecht gekommen. Für die zweiten war ich im Fachgeschäft, hab eine Laufanalyse machen lassen und so und die haben mir glatt einen Schuh verkauft, der 1,5 cm länger ist als der erste. Mit dem ersten gab es keinerlei Probleme, auch nicht an den Zehen und keine Löcher. Das zweite Paar hat relativ bald um die Ferse herum fette Löcher in die Polsterung gekriegt. Ich vermute mal, dass die Schuhe doch einfach zu groß waren und dort einfach immer was scheuert. Blasen oder Beschwerden hab ich keine davon bekommen, Laufen geht prima, aber die Schuhe sind halt bald futsch. Ehe ich jetzt Protest kriege, ja, ich weiß, dass man Laufschuhe größer kaufen soll. Aber solange es keine Probleme bringt, kauf ich jetzt wieder kleiner und passender.
Vielleicht versuchst du mal etwas kleinere Schuhe und andere Socken??
Ob das freilich zu deinem Überbeinproblem was hilft, wage ich zu bezweifeln. Aber vielleicht scheuert dann nichts mehr?
Gruß
Wolke7

Löcher in der Ferse

Hi,
das Problem habe ich seit 10 Jahren. Das liegt meines Erachtens an mehreren Dingen. Erstens sind die Ferse von Laufschuhen ziemlich weich gearbeitet damit die Achillessehne nicht zu sehr gereizt wird. Zweitens habe ich ein leichtes Überbein an der Ferse (Du eventuell auch). Und drittens und wahrscheinlich am ehesten der Grund: Ich bin Fersenläufer (gewesen). Bei einem Aufprall mit der Ferse müssen die Schuhe extreme Belastungen aushalten. Je nachdem wie stark der Fersenlauf ist muss die Rückseite des Schuhs enorme Kräfte auffangen. Bei einem 10 Kilometer-Lauf halt 5000 Mal pro Schuh. Und das macht irgendwann der Beste Stoff nicht mehr mit.

Ist aber auch kein Problem. Das Loch an sich ist weder unangenehm, noch hindert es beim Laufen. Sieht nicht toll aus. Aber mehr auch nicht.

Ich würde Dir sowieso empfehlen mal ab und zu mehr auf dem Mittelfuss zu laufen. Wenn die Schrittfrequenz hoch genug ist ist das eine coole Art zu laufen. Und zusätzlich wird weder die Ferse im Schuh noch die Ferse im Fuss zu sehr belastet.

Weiterhin viel Spaß beim Laufen.

Wolfgang

Der Schuster Deines Vertrauens....

...setzt für ca. € 10 ein weiches Stück Leder über die Fersenpolsterung.

Nachdem ich meinen ersten Asics Kayano (damals der 13er) nach ca. 250 km an der Ferse durchgescheuert hatte (mit entsprechenden Blasen), habe ich die Dinger wutentbrannt zum Schuster geschleppt.
2 Tage später hatte ich sehr angenehm zu tragende (nie wieder Blasen bei beiden Schuhen im Fersenbereich) Laufschuhe, die die volle Distanz von ca. 1100km problemlos durchgehalten haben.

Seitdem geht jedes Paar Laufschuhe bei den ersten Auflösungserscheinungen bzw. Blasenbildung zum Schuster.

Sehr komfortabel und vor allem günstig - man fragt sich nur warum die Hersteller kein haltbares Material einarbeiten können....

1 Nummer...

..zu klein könnte dein Schuh sein.Im Laden passt er noch super doch beim laufen erweist er sich als zu klein.Das war bei mir das Problem.Danach hatte ich keine Probleme mehr

Deine Anmerkungen

Ich denke Du hast recht. Ich versuche schon länger meinen Laufstil umzustellen. Ist eh effektiver und wenn es die Schuhe schont wäre es toll! Aber schön zu hören, dass die Löcher in den Schuhen bei Dir keine Blasen verursacht haben. Ich habe mich bisher nicht getraut einen langen Lauf mit "kaputten" Schuhen zu machen. Ich werde es jetzt mal versuchen!
Mit den Lederflicken im Schuh hatte ich bisher auch immer Probleme.
Dankeschön!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links