Benutzerbild von MagnumClassic

Momentan bin ich ganz brav am Regenerieren, so dass ich 2009 fit für neue (Schand-)Taten bin! Zum Glück ist's nicht ganz so schlimm wie eine Woche vor einem Marathon, denn immerhin kann ich laufen, nur eben nicht so viel, wie ich gerne täte, d.h. Hardcore-Chilling war gestern, heute ist Chilling light angesagt! Das frühe Dunkelwerden hilft mir, die löblichen Chilling-Vörsätze in die Tat umzusetzen. Damit ich jedoch nicht ganz leer ausgehe, gibt es jetzt - da ich in zwei Abteilungen arbeite - zwei Büro-Lauftreffs. In einem sind sogar Einsteiger dabei, die ich auf einer Teilstrecke betreuen darf. Sie helfen mir, dass ich es nicht übertreibe und meinem Vorhaben treu bleibe und sie ahnen allmählich, dass es das Runner's High tatsächlich gibt! Es ist einfach toll zu sehen, wie sie von Woche zu Woche immer länger am Stück laufen können! Ab und zu läuft auch ein Kollege mit, der mich dann die restliche Runde hasiert.

Leider musste gestern der Mittwochs-Treff ausfallen, bzw. die Chilling Light-Version führte gestern Abend dazu, dass mir am frühen Abend die Augen zu fielen und ich wie ein Schneider fror. Die Body-Pump-Stunde beim Schinder-Hannes ging leider erst um 20:15 los. 3:0 für den inneren Schweinehund. Nun ja, man bezahlt ja den Studiobeitrag, bzw. die empfindlichste Stelle des Schwaben ist bekanntlich das Portemonnaie! Ich packte also meine Sporttasche und schlürfte hinter meinem Mann zu unserer Garage.

Vor Ort wagte ich mich für einige Minuten aufs Laufband (ich hab' einen riesen Respekt vor diesem Ungetüm), trainierte kurz die Gesichtsmuskeln und sehnte mich schon sehr nach der Sauna. Doch zuvor mussten noch Gewichte gestemmt werden - mein Mann stemmt lieber für sich allein und ich lieber im Kollektiv mit lauter Musik dabei. Kurzum, ich fühlte mich danach wieder wie neu und es wurde einem mal wieder klar, dass man dem inneren Schweinehund max. nur ein klitzekleines Mitspracherecht einräumen sollte! ;-))

0

Brav

Hallo MC,
ich finde, chillen ist viel schwieriger als Laufen.
Ich halte gerade meine Hardcore-chill-Woche durch (könnte allerdings zeitmäßig diese Woche eh kaum laufen, trift sich also gut), aber es juckt schon wieder gewaltig in den Füßen. Und chilling-light, nee, wenn dann richtig, ich trink ja auch kein Astra-light oder bin Mitglied bei Jogmap-Light:-)).
Aber das Du Einsteiger betreust, möcht ich mir gar nicht vorstellen! In der ersten woche gibt es erstmal Quälix-Magath zum Eingewöhnen, der Schinder-Hannes ist selbstverständlich Pflicht und die Wenigen die Überleben werden dann noch die Kaffeerunde (oder so) lang gescheucht.
Nach 10 Wochen ist ein 6-H-Lauf Minimalziel:-))
Die Armen!

Gutes Lightchillen
Gruß, Marco
You´ll never chillenmachtwenigspaß alone

liebe MC!

daß bei dir auch der schweinehund anklopft ... tss ... hätt ich nicht gedacht. aber gut, die jahreszeit gaukelt einem ja schon zu frühster stunde vor, daß man jetzt ganz schnell ins bett müßte, weil es schon spät sei. da geht man manchmal auf den leim.
liebe grüße aus berlin - christiane

Schinder-Hannes

Tja, da hat dein Schweinehund nicht dran gedacht, dass vor dem Schinder-Hannes ein Schild steht "wir müssen leider draußen bleiben"...

:-) cc

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links