Benutzerbild von rueschenbaum

Haaalllo an alle,

meine Güte, die 1.000 Kilometer seit 01. Januar 2008 sind vollbracht !!!!

Man(n), was bin ich stolz auf mich !!!!!!! Trotz Hexenschuss, Fersensporn, Erkältung, (viel zu viel) Übergewicht immer weitergemacht zu haben und immer den geplanten Wochenumfang gelaufen zu sein macht mich schon riesig stolz.

Sich ein Ziel zu setzten, daraufhin seine Freizeit zu organisieren, jeden Tag dieses Ziel mit Disziplin, Ehrgeiz, Durchsetzungsvermögen, Kampfgeist und Überwindung zu verfolgen, das ist es was mich so am Laufen fasziniert.

Sein selbstgestecktes Ziel zu erreichen und auf sich selbst stolz zu sein, in einem Augenblick alle Entbehrungen und Schmerzen zu vergessen und diese unbeschreibliche Gänsehaut zu verspüren, die innere Freude und das Glück auszukosten ist meine eigentliche Motivation.
Genau dieses schwer beschreibbare Gefühl treibt mich immer weiter.

Vor allem nach einem nicht ganz so geglücktem Lauf, wo man enttäuscht und mit sich unzufrieden ist, sich jedes Mal wieder aufzurappeln, weiter an sich und seine Leistungsfähigkeit zu glauben, nie aufzugeben, immer vorwärts denken und diesen Kampf gegen sich selbst zu gewinnen ist die Maxime.

Deshalb hilft mir das Laufen meine ganze Persönlichkeit und Charakter zu entwickeln und davon im Alltag zu profitieren und Hürden zu überwinden die ich sonst, ohne die Einstellungen die mir mein Sport gelehrt hat, kaum überwunden hätte.

Jetzt gilt es neue Ziele zu finden. Biel und Kailua-Kona, ich bin auf dem Weg.

Danke an alle hier, die mich immer motiviert haben. Vor allem auch an die, die davon überhaupt keine Ahnung haben.

Grüße und immer eine Handbreit Erde unterm Schuh !

Wolfgang

0

Juuhuuu auch von mir

Wenn ich jemals die 1000 km in meinen Beinen habe, gehe ich in Rente! Herzlichen Glückwunsch!!! Wer so viel geschafft hat, braucht keine Motivation, der gibt es an solche wie mich weiter.

LG

Lujza

Herzlichen Glückwunsch


Du kannst auf deine Leistung wirklich stolz sein. Nicht jeder ist so motiviert wie du. Ich hoffe das ich auch irgendwann mal vermelden kann, 1000 geschafft. Bei mir dauert es noch eine Weile, aber den Spaß habe ich noch nicht verloren. Dir auf jedenfall weiter viel Laufspass.
Grüße Tombri

Wolle, alte Ruesche...

...die tausend bekomme ich dieses Jahr nicht ganz voll, weil ich nur 4 Monate gelaufen bin. Finde es schön, dass selbst noch bei uns alten Säcken durch den Sport positive Persönlichkeits- und Charakterveränderungen feststellbar sind. Du hast mir gegenüber den Vorteil, dass Du sie selbst bemerkst, ich erfahre davon immer nur im Feedback.
Wir sehen uns in Biel, bis dahin Glückwunsch zu den ersten 1000.

Glückwunsch

Dann heißt es jetzt aber das Pensum weiter langsam steigern ;-) Das nächste Ziel könnten 100 km im pro Monat sein! (das ist zumindest mein Pensum seit 93 Monaten)
Na, ist das noch etwas Motivation?

Weiterhin viel Spaß

Liebe Grüße

Michael

Auch von mir herzlichen

Auch von mir herzlichen glückwunsch zu den 1000 km bei mir fehlen noch einige und die werde ich dieses jahr wohl nicht mehr voll bekommen aber ich denke für mitte mai bis jetzt liege ich nicht schlecht . im februar steht der erst HM an hoffe bis dahin fitt dafür zu sein.in diesem sinne weiter so und gesund bleiben.

Solange man einen Fuß vor den anderen setzt geht es noch vorran !

997.95


ich gratuliere!

ich bin bei 997.95 km krank geworden, aber heute schaff ich es auch noch :-) (und wenn ich aufs Laufband muss....)

Gruss und weiterhin viel Spass

1000 km


Welch eine Leistung !!
Glückwunsch. Da muß ich mich noch ganz schön anstrengen.
LG
Rennobst

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links