Benutzerbild von skudi

Anfangs war's der absolute Horrorlauf, Übelkeit, stechen im Bauch, Blei in den Beinen, ich dachte schon ans Aufgeben. Die Übelkeit wurde noch schlimmer, aber da ich mitten in der Strecke war, hatte umkehren keinen Sinn, also ging ich einige Minuten und zwang mich danach wieder zu laufen. Nach 35 Minuten plötzlich die Wende, ich lief quasi von alleine, die Gedanken an Übelkeit und Kampf gegen das Stechen verschwanden und ich konnte das Thempo steigern! Jetzt fühle ich mich rundum gut und werde das herrliche Wetter noch geniessen!

Wünsche allen einen schönen Tag!

0

Google Links