Benutzerbild von sabinche

Heute habe ich mich beim Lauftreff mal ein bißchen gefordert und bin zwei Gruppen "höher" gelaufen und das bedeutete ca. 9,5 km/Stunde. Letztendlich waren wir schon nach etwas über 58 Minuten zurück und meine Forerunner zeigte 9,33 km und rechnete eine Pace von 6:18. Sehr schön. Ich hatte stellenweise sogar das Gefühl noch gut Luft nach oben gehabt zu haben, sprich die 10er Gruppe wäre heute auch locker drin gewesen. Ich habe übrigens eine geschlagene halbe Stunde gebraucht bis ich das Gefühl hatte, richtig warm zu sein. Es war ganz schön frisch heute. Gegen Ende des Laufs war natürlich alles in Butter und ich war froh, nicht zu warm angezogen gewesen zu sein.

Morgen werde ich wohl nicht mehr zum Laufen kommen, so dass ich den November mit etwas über 135 km abschließe. Ich bin damit zufrieden, wenn ich bedenke, dass ich Anfang November noch mit Schmerztabletten gelaufen bin und sich der Hüftschmerz glücklicherweise schneller als befürchtet verzogen hat.

0

Klasse

Das klingt doch richtig gut - du kannst wieder laufen und sogar ordentlich Gas geben; schön, dass es mit den Schmerzen anscheinend besser geworden ist!
Ein schönes Wochenende für dich LG Eva

Also doch...

... im Winter heizen!
Ich nehme alles zurück und behaupte fortan das Gegenteil! Der Winter ist ideal, um auch mal schneller zu laufen ;-))

:-) cc

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links