Benutzerbild von reena-

Zurück vom Vogelsberg.
Will heißen: vom Ende der uns bekannten und geläufigen Zivilisation. An Lärm, Geruch nach Industrie und Autoabgasen, hektische Menschen, Ampeln über Ampeln etc muss ich mich hier erst mal wieder vorsichtig gewöhnen. So nach 2 Monaten idyllischer Ruhe und Abgeschiedenheit.
Also: "Die" haben da jede Menge wunderbarer Landschaft, Städtchen wie aus dem Märchenbuch, Wald ohne Ende- und in dem Mini- Dörfchen, in dem ich war, nicht mal ein Lotto- Geschäft oder IRGENDWAS. Ein rostiger PC für 200 Leute, der mit 'nem völlig altersschwachen browser so vor sich hinröchelte und -siechte.

Und einen Fahrstil haben die Leute da....aber hallo.... Ich fahr' ja schon echt 'nen heißen Reifen, aber gegen die bin ich echt 'ne , äh, Waisenknäbin ;-)
Nezzwerker hatte mich ja gewarnt- aber es war NOCH schlimmer. Na, wahrscheinlich kein Wunder, wenn man schon 'ne halbe Stunde (schnell!) fahren muss, nur um mal kurz bei Aldi reinzuhüpfen.... Wenn man da zu langsam fährt, kommt man ja sonst zu nichts... :-)

Also: Für einen malerischen Wanderurlaub oder die "Deutsche Märchenstraße" sehr zu empfehlen- wenn man auf action und Abenteuer aus ist, eher nicht.

Ich bin jetzt jedenfalls bestens erholt und werde in Kürze wieder auf die Menschheit losgelassen. Und meine Lauf- Kilometer habe ich so gut wie möglich mitgeschrieben und im Wesentlichen nachgetragen. Hurra- endlich im 500-er Club!!

Ich freue mich ja echt, dass ich hier wieder aufgeschlagen bin- ich hatte ja schon "jogmap"- Entzugserscheinungen ;-)

Also dann, ich halte euch auf dem laufenden,

reena

0

welcome back!

Ja, die Eingeborenen im Vogelsbergkreis sind schon eigen. Und haben auch eine Geheimsprache, die sich selbst Hessen aus angrenzenden Kreisen nur schwer erschließt und von Dorf zu Dorf unterscheidet... Aber landschaftlich reizvoll :-)

PS: für die linguistisch-humoristisch Interessierten sei hier auf das "Landexamen" aus einer Ausgabe der Titanic vor X Jahren verwiesen - ein echter Klassiker!

:-) cc

Lustig...

...dass sich Dein Resumé so liest, wie ich es erwartet habe.

Nein, die fahren da nicht noch schlimmer, ich konnte nur nicht genug Druck in meine Warnung bringen, weil ich mich 29 Jahre daran gewöhnt habe und selber da in der Gegend meinen Führerschein gemacht habe.

Was auch meinen Mitfahrern gegenüber als Rechtfertigung für meinen unnordisch-unzurückhaltenden Fahrstil dienen mag. Obwohl ich schon viel gesetzter geworden bin...

Falls Du übrigens Deine nächste Zwangserholung in einer anderen Gegend verbringen willst, hätte ich noch eine Steigerung: Ich kenne da einige Bereiche der Eifel sehr gut, dagegen ist der Vogelsberg eine Ausgeburt an Urbanität. Und die VB-Autofahrer Schnarchnasen... ;)))

Schön, dass die zivilisierte Welt Dich wieder hat.
Gut Lauf,

---
de nihilo nihil

Beispiele, nicht aus Titanic

Fast verständlich:

Nieschwerzheisi - "Reinschwätzhäuschen" - Telefonzelle
Hiidroabreat (doppelt gerrrrolltes R) - Hintragebrett - Tablett
Ohaalebleach - Anhalteblech - Stopschild

Unverständlich:

Innicht genäächt onnen - Vorgestern zur Kaffeezeit
(genäächt - gestern, innicht genäächt - vor gestern, onnen -Teatime)

Noch Fragen?

---
de nihilo nihil

Wildnis und Eingeborenensprache....

Das mit der Eifel klingt interessant.. Ich hab' ja nix gegen Wildnis- muss bloss nicht monatelang sein. Die Sprachbarriere ist allerdings echt ein Hindernis ... (*heimlichabrollundaufdembodenwälz*)
Mein letzter Wildnisaufenthalt fand (per Kanu) in Schweden statt, und so im Vergleich scheinen die sich ja noch einigermaßen verständlich auszudrücken :-)
Das "reinschwätzhäuschen" ist der burner....

Tschö dann, und viel Spaß in... irgendwas mit "A", glaube ich :-)

reena

Realsatire

Ja, ich wusste schon immer, dass das Landexamen nicht übertrieben ist. Man übersetze bitte "Vorgestern nachmittag ist die Großmutter mit den Zigeunern fortgegegangen".

Oder ... wie heißt das Mutterschwein in Ulrichstein? Muck? Mock? Oder doch Freckelsau?

:-) cc

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links