Hallo!

Komme gerade vom Laufen, trage eine neue strecke ein und stelle wiederholt fest: irgendwie kommt mir das komisch vor!

Entweder bin ich bisher ein ganzes Stück weiterlaufen als angenommen, oder die Distanzen werden hier bei jogmap sehr großzügig berechnet!!

Hat jemand anderes ebenfalls solche Erfahrungen gemacht?
Nicht das ich was dagegen hätte wenn ich weiter laufe als ursprünglich angenommen, aber man will sich dann ja doch nicht selbst besser einschätzen als man ist.. das hat ja auch einen Effekt auf meine gelaufenen Kilometer in der Minute..

Was meint ihr ?

Hallo, also so genau ist

Hallo, also so genau ist mir das noch nicht aufgefallen, früher bin ich aber mit dem Auto die Strecken abgefahren und die waren dann immer etwas länger. Mit dem Auto z.B. 10km ist bei Jogmap 9,7km. Oder so ähnlich. Das passt also nicht so recht. Ansonsten glaube ich einfaxch was die Strecke mir da anzeigt. LG Silke

Strecke

Fahr die Strecke doch einfach mal mit nem Radl ab oder check es bei Google Earth, da geht das auch ganz gut.

womit vergleichst Du?

Wie hast Du denn die Länge der Strecken vorher ermittelt?

Ich hatte den Effekt der wundersamen Laufstreckenverlängerung auch, als ich vom Kartenrädchen auf jogmap-Streckenmessung umgestiegen bin. Beim Vergleich mit einer offiziellen 10-km-Wettkampfstrecke und einer Fahrrad-Tacho-getesteten Strecke war bei mir jogmap immer das genauere.
Den Vergleich mit dem Auto-Tacho würde ich nicht empfehlen, die sind zu ungenau.

Fahrrad

Den Tacho am Fahrrad richtig einzustellen ist auch eine Kunst, die nicht jeder beherrscht.

Was ist schon genau?

Also ich habe meine Strecken alternativ mit GoogleEarth und Karten vom Landesvermessungsamt (Top25/50) vermessen und keine nennenswerten Unterschiede ausgemacht. Ob ein GPS-Gerät genauere Daten liefert (sofern man nicht gerade Kriegsdienst in der US-Army leistet) wage ich zu bezweifeln. Einen Auto-Tacho halte ich allerdings nur bedingt für geeignet.

Gruß Haderlomp

Zwischenkilometerangaben

bezogen auf die Gesamtstrecke habe ich das nie nachgemessen, da es mir immer zu blöd war. Wenn ich Tempoeichen will, gehe ich mal ausnahmsweise auf den Sportplatz und da merke ich immer wieder, wie gut das Tempogefühl ist. Ich habe allerdings bemerkt, dass die angezeigten Zwischenkilometer nicht immer stimmen. Wenn man sich Anhaltpunkte für die Zwischenkilometer sucht und dann einen km in 5:30 und den nächsten bei gefühltem (OK) konstantem Tempo dann aber 5:05 und diese Sprünge auf der Strecke immer in gleicher Weise hat, stimmt was mit der km-Angabe nicht. Gesamt passte es immer ganz gut - aber halt nie nachgemessen. Gruß Schalk

400m Bahn

Wollte am Anfang mal wissen, wie genau das hier ist und hab einfach mal die Stadionrunde unseres Stadions mit jogmap vermessen. Das Ergebnis: 400,16 m...also viel besser geht glaub nimmer

Ich habe nach langem Testen

Ich habe nach langem Testen und messen für mich herausgefunden, dass ich bei jogmap etwa 3% zu wenig angezeigt bekomme, also 300m auf 10km. Das ist doch schonmal sehr gut...

Wie hast Du die Strecke denn

Wie hast Du die Strecke denn überprüft? Ich denke viel genauer als mit Jogmap kriegst Du es nicht hin.

Lediglich Steigungen sind nicht berücksichtigt aber diese Abweichungen sind minim.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links