Benutzerbild von crema-catalana

Heute war Intervalltraining fällig. 3x1600 m - etwas langsamer als 10 km-Tempo wollte ich laufen. Also ab zur Aschebahn, brav eingelaufen, ein bisschen angeferst, kniegehoben und los ging's. Wie üblich... zu schnell gestartet (mannomann, wann kapiere ich das endlich????) und dann beim Einbiegen in die erste Kurve *Sschlschtschtsch* - voll der Aschebahnmatsch. Also etwas weiter nach außen. Wie lang ist eigentlich die Bahn 2 ??? Mein Forerunner ist auf der Bahn zu ungenau. Jedenfalls bin ich die Bahn2-1600m in 8:04, 8:15 und 8:13 gelaufen. Ich schätze mal, das war dann etwa eine 5'00 pace?! Wie auch immer, es hat echt Spaß gemacht und mein Puls durfte sich mal wieder ein bisschen austoben ;-))

0

Hmmm...

Naja die Mathematik (ist aber lang her bei mir) sagt

Bahn 2 ca. 405 m Länge (bei Annahme jede Bahn sei 80 cm breit, Umfang des Kreises 200m - die Geraden sind ja gleich lang, wenn auch evtl nicht gleich matschig ;) )

Bahn 3 dann ca. 410 usw.

Na dann...

...lag ich mit meiner Schätzung 5er pace ja ganz gut: macht 4'59 - 5'06 - 5'04 bei 1620 m.

:-) cc

Hallo, wie kann es denn

Hallo, wie kann es denn sein, daß dein Forerunner zu ungenau ist???? Liegt die Bahn im dichten, nebeligen Wald? Oder meinst du einfach die Paceanzeige? Aber du hast doch die Möglichkeit, z.B. alle 1600m eine Autostop Runde zu machen, also nur laufen und nach 1600m: Piep - that's it - oder bin ich beim nachdenken an die Sache falsch rangegangen?

FR und Bahn

Mein FR zeigt bei einer Runde meist mehr als 400 m an, auch wenn ich auf der Innenbahn laufe - warum das so ist - keine Ahnung. Zu viel Gekurve auf kleiner Fläche? Die Bahn liegt nämlich eigentlich ländlich-frei...

Intervalle finde ich irgendwie auf der Bahn netter als auf gerader Strecke. Und da dient der FR dann halt nur als gute, alte Stoppuhr :-)

:-) cc

Wie? Erster Tempoteil zu schnell?

Ich möchte jemanden kennenlernen, der den ersten Tempoteil langsamer läuft als angegeben. Nur einen. Ich glaube nämlich nicht mehr, dass es eine solche Person gibt.

Ich bin ziemlich sicher, dass ich's nie lernen werde. Macht (mir) aber nix, solange der letzte schneller ist als der vorletzte... ;)

Das mit der GPS-Ungenauigkeit ist übrigens ein beliebtes Ding bei engem Rumgekurve - warum auch immer. Z. B. sind die Durchgangszeiten von Kilometern, in denen eine oder mehrere enge Wenden stattfand(en), gern mal völlig daneben. Sowas wie 6'04", 6'02", 6'47", 5'59", 6'03": Rate, welches der Kilometer mit der scharfen Wende war.

Ich kriege vermutlich einen 405 zum Geburstsweihnachtstag, ich werde da mal wissenschaftlich statistisch erheben... ;)

---
de nihilo nihil

Sagenhaft! Und, biste schon

Sagenhaft!

Und, biste schon für den Nikolaus-Duathlon? :)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links