Ich habe eigentlich mit leichten Grauen daran gedacht, dass ich mich durch die abendliche Dunkelheit auf die innerörtlichen Wege beschränken muss. Doch heute habe ich festgestellt, dass es seinen eigenen Reiz hat, um diese Zeit das dörfliche Leben zu beobachten. Wer sitzt am Fernseher oder PC, wo darf der Hund noch mal raus und warum geht mich das überhaupt nichts an.
Vereinzelt findet sich die erste Weihnachtsdeko, nebenan zieren noch sommerliche Schmetterlinge das Fenster.
Am meisten amüsieren mich die Mitmenschen, die der Meinung sind, im Dunkeln sähe man bzw. frau nicht, wie sie unverhohlen dieses daherlaufende Wesen anstarren.
Also ein freundliches Hallo an den abseits stehenden Hunde-Gassi-Führer, einen netten Gruß an die Person, die warum auch immer in einer Einfahrt steht, und ein Lächeln an den Mann im parkenden Auto, der sich offensichtlich ertappt fühlt.
... und dann mein schattiger Begleiter. In schöner Straßenlaternen-Regelmäßigkeit taucht er auf, gibt seinen Kommentar ab ("Soll das Laufen sein oder Nordic Walking ohne Stöcke?" "Füße hoch und mehr Dynamik" "Mach hinne, du musst doch Horatio Caine beim Ermitteln helfen")und verschwindet wieder. Raus kam dabei ein persönlicher Streckenrekord und weitere 7km - jetzt auch im afrikanischen Regenwald.
Erkenntnis des Tages: Mit einem Lächeln you never runwithyourshadow alone
(mit lieben Grüßen bei SunRain und Laufastra geklaut)


...und es läuft und läuft und läuft ...

0

also..

kannst Du ihn nicht abschütteln, diesen nervigen besserwissenden Laufbegleiter...
Ich wäre ziemlich beleidigt, wenn mir dauernd solche Sachen ins Ohr säuseln täte :-)

Glückwunsch zum persönlich Streckenrekord im Dunkeln. Ich dachte das im Dunkeln laufen nervt mich, doch nach ein paar "Stirnlampenläufe" und etlichen nassen Schuhe (von den übersehen Pfützen), muss ich sagen hat doch auch was...

Gruss Nico

Copyright

Okay, ich geb es auf immer mit meinem Rechtsanwalt zu drohen;
ihr alle und auch Du, Thora, dürft mein "You´ll never irgendwas alone" gerne klauen, wenn euch was lustiges als "irgendwas" einfällt.
(Ist umgekehrte Psychologie: Wenn ich den Klau jetzt erlaube, finden es alle langweilig und machen es nicht mehr, hehe:-))
Gruß, Marco
You´ll never klau alone

Das ist sehr großzügig

Eigentlich war das kein Klau, sondern eher eine Hommage. Dein Wahlspruch ist eben sehr inspiriered. Daher ein allerletztes Mal (zuminderst von mir):
You'll never bistbesseralsdasoriginal alone


...und es läuft weiter!

kleine Signaturkunde

Hi Sunrain,
Du machst das schon ganz gut, aber:
alles zwischen "never" und "alone" bitte klein und zusammen schreiben, also:
You`ll never verstoßgegendascopyrightbuthavenemengeerkenntnisdabei alone (auf Grund der lustigeren Unleserlichkeit:-)
@Thora: nee, genug der Schmeichelei, andere LäuferInnen haben auch gute Signatur-Einfälle.
Gruß, Marco
You´ll never hommagier alone

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links