Benutzerbild von dadarun48

Hallo Leute,

vielen Dank erst mal an alle, die sich bis jetzt gemeldet haben. Für diejenigen, die's noch nicht gelesen haben, hier noch mal der ursprüngliche Text:

"Die Idee kommt einfach aus meinem Frust, dass ich gerne dieses Jahr noch einen M gelaufen wäre, aber hier in der Gegend (Berlin + Umland) nix zu finden ist. Und Siebengebirge würde mich reizen, ist mir aber einfach zu weit.

Der Termin für dieses WOE ist unverrückbar (wobei mir dann ob Sa oder So egal wäre), weil ich die anderen arbeite.

Strecke schwebt mir irgendwas im östlichen Berliner Umland vor, mit Einbeziehen des Wuhletal-Wanderwegs. Um die Streckenplanung würde ich mich kümmern. Was jeder an Getränk und Verpflegung braucht, nimmt er selber mit. Ich stelle mir das als gemütlichen gemeinsamen Lauf (also ohne Wettbewerbscharakter) vor, mit einer Pace zwischen 5:45 und 6:00.

Also wer ist - im Sinne von Laufastra - bekloppt genug, dabei mitzumachen? Meldet euch bitte über die Message-Funktion."

Ich habe mich schon mal um die Strecke gekümmert. Schaut mal hier

6 Minuten

... und HUPSI ist dabei.
Für mich kommt nur der Sonntag in Frage, ich denke 9:00 ist human, am Freitag gilt es noch eine Weihnachtsfeier zu feiern.
Nicht in den Sessel furzen, sondern in die Berliner Luft.

Läuferische Grüße
Hupsi

Ergänzungen

@ Hupsi: super, dann machen wir es Sonntag. kingkoe kann da auch und stefangeissler wollte auch Sonntag.

Ich dachte, dass es ganz sinnvoll ist, bei einer S-Bahn (in diesem Fall Hoppegarten) zu beginnen, für die evtl Nicht-Autofahrer.

Die Strecke ist ein klein wenig länger als die klassischen 42,195, aber 150 m machen den Kohl ja nicht fett.

Für diejenigen, die die ganze Distanz nicht laufen wollen oder können, gibt es die bequeme Ausstiegsmöglichkeit an der S-Bahn Wuhletal, das sind dann ca 25,3 km. Hätte auch den Vorteil, dass der Bhf auf der gleichen Linie liegt wie Hoppegarten, falls jemand zurück will. Ansonsten gibt's noch die S-Bahnhöfe Friedrichshagen (knappe 15 km) und Köpenick (knappe 18 km) zum Ausstieg in die Bahn.

Leben ist Bewegung

Melde mich 2-3 Tage vorher

.. nochmal kurz, freu mich schon.
Bis dahin noch geile Kilometer.
Hupsi

ich komme

komme mit und mach dann den Bahnaussteiger, wo, das kann ich ja unterwegs entscheiden.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

www.laufpark-stechlin.de
www.laufpark-stechlin.de

Wie runandbike...

...schon sagt, wir kommen zum Start und laufen eben solange mit, wie Spaß und Kondition anhalten. Wo und wann wir aussteigen liegt auch ein bisschen daran, wie schmackhaft uns die Superläufer die Strecke machen :-) Bis dahin, Hals- und Beinbruch, glowi

Wie wäre es mit

einer kleiner Verpflegung am Bahnhof Wuhletal?
Eure Zeiten kann ich beim besten Willen nicht mal ein paar Kilometer durchhalten, aber sehen würde ich euch schon gern, wenn ihr praktisch bei mir zu Hause vorbei lauft.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

wäre sehr geil

Ines, und für Glowi und mich sicher Motivation bis dahin zu laufen.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

www.laufpark-stechlin.de
www.laufpark-stechlin.de

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links