Benutzerbild von eha

Samstag 22.11.2008 17:30 Christkindllauf 5k2 (2Runden) in Steyr.
Wetter: um die 0 Grad und windig

365 Trainingskilometer hinter mir und die Hoffnung unter 30 Minuten zu laufen, erfüllten sich nicht. Der Lauf hatte einige kurze giftige Steigungen in sich. Es ist viel schwerer als ich gedacht habe unter 6min/km zu laufen. Durch die Dunkelheit hab auch leider meine Uhr nicht gesehen und somit auch keine Information über meine Zeit. Alle Achtung an alle die Marathon im fortgeschrittenen Alter laufen. Das Training geht weiter !!!!!

Ernst 15:05 16:58 32.03 Schnitt 6:10
Manuel 14:43 16:40 31:24 Schnitt 6:02
Roland 12:17 13:16 25.26 Schnitt 4:57
Desiree DNF

0

Hallo Ernst...

...jetzt muss ich aber mal ein "ernstes" Wörtchen mit Dir reden. Irgendwie kam mir Dein Wettkampfbericht ein wenig seltsam vor und das kam so:
Mir fällt doch gleich ins Auge, dass bei Euch das Christkind ganz schön früh erscheint. Da steht doch Samstag 22.10.2008. Meine Recherche ergab, der 22.10. war ein Mittwoch. Ebenso misteriös verhält es sich nun mit der Uhrzeit,. "17:300" Ich durfte als West-Berliner nicht zum Wehrdienst, weiss aber, dass es da ähnliche Temporalbestimmungen gibt. Aber in so einen Blog passen die doch nicht so richtig. Also bei einer solchen Datierung, wäre ich als Christkind wahrscheinlich auch zu früh gekommen. Was sagt uns denn der Name des Laufs "Christkindllauf 5k2"? Also ich selbst verfüge über ein Paar "K2". Da es sich hierbei um Ski handelt, frage ich mich, ob es in Deinem Bericht vielleicht um einen Loipenwettbewerb ging. Aber Loipen im Oktober?
Endlich steigst Du in den Text ein. Ich zitiere: "365 Trainingskilometer hinter mir und die Hoffnung unter 30 Minuten zu laufen, erfüllten sich nicht". Ich kann Dir garantieren, dass 365 Trainingskilometer nicht mal meine Buddies Heinrich oder Rainer in dieser Zeit schaffen. Grob überschlagen, müsstest Du dann jeden Kilometer in 5 Sekunden laufen. Das ist auch für die Profis nur schwer ableistbar ;-)
Zum Abschluss ein "ernstgemeinter" Rat von einem auch nicht mehr jungen Jogger zum anderen: Lass` Dich nicht von den Zeiten knechten. Schnell wirst Du von alleine. Verlängere lieber die Strecken, das gibt automatisch Power für die kurzen. Nichts für ungut, glowi, Spaßvogeljogger

Hallo Ernst, der Lauf war ja

Hallo Ernst,

der Lauf war ja jetzt doch anscheinend am 22.11., aber trotzdem noch reichlich früh fürs Christkind :)
Gratulation, obwohl du dein Ziel nicht ganz erreicht hast!

@Glowi: Da gibts ja geteilte Meinungen. Ich hab gehört, dass Tempotraining schon auch wichtig ist, um schneller zu werden. Natürlich sind die Grundlage die langen Läufe.

Gruß, Jule

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links