Benutzerbild von rudi401

Ich bin Genussläufer, d.h. ich laufe mal mit und ohne Uhr und trage alle
Läufe ein. Mein Problem ist das Läufe ohne Zeit den Durchschnitt versauen und ich nicht drauf verzichten will diese einzutragen. Jogmap ist meine einzige Trainigskontrolle und für mich völlig ausreichend, bis auf dieses Problem.

Es sollten also Läufe ohne Zeit nicht in den Durchschnitt eingerechnet werden.

Genussläufer

Auch als Genussläufer kannst Du doch mit Uhr laufen, musst doch nicht raufgucken, oder die Anzeige mit abziehbarem Band verkleben, oder Uhr in die Tasche stecken...

Uwe

Hi Uwe, das habe ich schon

Hi Uwe,
das habe ich schon versucht, ich kann das nicht. Wenn ich eine Uhr mitnehme schaue ich auch drauf. Ich mag diese Läufe ohne Uhr und Musik und so....

Das Problem bin ja nicht ich. Es macht einfach keinen Sinn Läufe ohne Zeit in den Durchschnitt einzurechnen. Das zu ändern wäre ja kein Problem, denke ich.

Das Problem kenne ich.....

wenn ich auf dem Laufband laufe. Das ist nämlich so ein seltsames Gerät, das nur eine Einstellung hat, und die ist schräg, sprich, immer bergauf. Und zwar ziemlich steil.....;
wenn ich da 30 Minuten gelaufen bin, unter ziemlicher Anstrengung, kriege ich meist nur mal grade 3 km hin...; obwohl ist total fertig bin...., von der Zeit mal ganz zu schweigen......;
ich habe aber festgestellt, dass es im Gesamtschnitt so gut wie nichts ausmacht, ob ich die Läufte mit Zeit und km eintrage oder z.B. die Zeit weglasse.....; bei so vielen Km und Läufen verändern sich da echt nur Sekunden. Ausserdem finde ich den Gesamt-Zeit-Durchschnitt aller Läufe nicht wirklich so wichtig.

Ruth

mir geht es dabei nicht um

mir geht es dabei nicht um meinen Gesamtduchschnitt sonder um den pro Strecke.

Ich habe ca. 10 verschiedene Strecken die ich regelmäßig laufe. Bei den meisten ist die Durchschnittszeit schneller als meine schnellste Zeit. Ist ja auch kein Wunder wenn man z.B. 10 mal 10 km läuft und 2mal keine Zeit einträgt verschiebt sich so einiges. Je mehr man läuft desto weniger ist die Abweichung, schon klar. Sie ist aber da und darauf wollte ich hinaus.

ein paar Hinweise

@rudi401
Das Wichtigste:
Führe auf jeden Fall noch ein anderes Trainingstagebuch als das von Jogmap. Jogmap zeigt nicht alle Läufe an. Ein einfaches A6-Heft oder eine Excel-Tabelle reichen komplett aus.

Auch ich laufe manchmal ohne Uhr. Damit ich die Zeit trotzdem habe, starte ich die Uhr und lege sie in den Postkasten. Wenn ich zurück bin, habe ich die Zeit.

@ruth63
Profilläufe vermerke ich im Tagebuch. So weiß ich später, was diese Zeiten zu bedeuten haben.

Nochmal:
Führt ein weiteres Tagebuch!

marcus

Laufen in Leipzig

Postkasten.... das hört

Postkasten.... das hört sich gut an. Werde ich morgen mal versuchen und eine Exceltabelle werde ich mir auch anlegen.

Danke für die netten Ratschläge

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links