Hallo,

ich bin seit ein paar Monaten wieder fleißig im regelmäßigen Lauftraining; sonst saß ich ausschließlich auf dem MTB. Da ich nun immer mehr laufe, werden die Zeiten (KM-Durchschnitt) immer interessanter. In meiner letzten Marathon-Vorbereitung habe ich fleißig gerrechnet, nur muss ich jetzt zugeben, dass mir nicht mehr einfällt, wie ich meinen KM-Durchschnitt errechne; war wohl irgendetwas mit "Dreisatz". Wer kann mir da einen Denkanstoß geben?

0

Mathe am Morgen

Der Weg von min/km zu km/h

4:30 min/km = 270sec/1000m

1000/270 m/s = 3.7 m/s
3.7 m/s * 3.6 = 13.33 km/h

marcus

Laufen in Leipzig

Ich errechne die

Ich errechne die Durchschnittspace pro Km so:

Laufminuten geteilt durch Laufkilometer = pace

Bsp:

Marathon in 3:31:07 = 211,07 Min.
Distanz: 42,195

211,07 : 42,195 = 5,00xxx

lg, Volkie

Excel

Excel kann das auch recht gut.
In einer Zelle schreibst du die Zeit:
03:31:07
in einer zweiten die Distanz
42,195 (Punkt oder Komma, je nach Ländereinstellung)
und in der dritten teilst du Zelle 1 / Zelle 2.
Das Ergebnis ist dann wieder im Format hh:mm:ss

Grüsse!

FORUM

ins FORUM gehören solche Fragen, nicht in den Blog.
Aber ich will doch was dazu sagen. Um genaue Zeiten zu bekommen, mußt du die Minuten zunächst in Sekunden umrechnen, also 3:31,07 Std. = 211,07 Min. = 12667 Sekunden, diese geteilt durch die Strecke 12667 : 42,195 = Sekunden pro Kilometer. Also in dem angesprochenem Bsp. 300,2 das sind dann 5 Minuten und 0,02 Sekunden.

Lauftacho

Hallo,

warum so kompliziert? Ich lasse rechnen unter:
http://www.offenbacher-lc.de/Sonstiges/lauftacho.php
Das ist so einfach.

Viele Grüße an die grauen Zellen

Ciao Volker

Danke, Danke, jetzt bin ich

Danke, Danke, jetzt bin ich wieder auf der Höhe.
@Volker: Rechnen lassen habe ich sonst auch; aber jetzt freuen sich die grauen Zellen wieder.

Die Formeln wurden ja die

Die Formeln wurden ja die meisten schon genannt.

Wenn man es nicht so genau haben muss kann man auch von den einfach zu berechnenden Werten ausgehen:
6 Min/Km -> 10 Km/h
5 Min/Km -> 12 Km/h
4 Min/km -> 15 Km/h

Die Werte kann man auch ohne ein Rechengenie zu sein im Wettkampf noch ausrechnen und von denen kann man dann die Zwischenwerte abschätzen.

Noch einfacher ist es sich die gängingen Werte einfach mal zu merken. Da die Pace ja innerhalb von maximal 1-2 Minuten schwankt sind das in 10 Sekunden etwa 5-10 Werte.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links