Benutzerbild von happy.sky

Laufen im Winter kann ja richtig schön sein.

Strahlend blauer Himmel, Sonne, die Landschaft mit einem zarten Zuckerguss überzogen und dazu auch noch viel Zeit zum Laufen. Was kann also noch schiefgehen?
Nach ausgiebigem Frühstück mit den vier besten Kindern der Welt und der motiviertesten Ehefrau von allen zum Bahnhof gelaufen und den Zug von Cuxhaven nach Nordholz bestiegen um dann mal eine neue Strecke über Spieka entlang der Küste – also ein sogenannter Weser-Elbe-Lauf - zurück nach Cuxhaven zu testen.

Alles perfekt, so lange wie der Zug fuhr. Es war warm, die beschauliche Winterlandschaft zog vorbei und wir wären beinahe nicht ausgestiegen. Draußen war es dann plötzlich gar nicht mehr so hell, was uns in unserem Tatendrang aber nicht störte. Zunächst einmal also durch den Ort, ein kleines Wäldchen passiert und dann als wir auf freiem Felde waren, zog der Himmel plötzlich zu und statt lieblicher Schneeflocken gab´s Schauer körnigen Eises. Petrus an der Eiswürfelmaschine, und immer hübsch schräg von vorn - echt fies. Als wir beim nächsten Bauernhof Schutz suchten, waren wir schon durch und mussten dann recht und schlecht Richtung Heimat schlittern. Eine halbe Stunde später dann wie zum Spott wieder blauer Himmel und Sonne – und kalt. Hübsch am Deichvorland vorbei mit Blick auf die Insel Neuwerk und über Sahlenburg und Duhnen entlang der Nordsee gen Heimat. Die beiden Eisblöcke dann erstmal in der Badewanne aufgetaut und mit Milchkaffe aufgepäppelt. So langsam dürfte die Körpertemperatur wieder über 30 Grad liegen. Brrr

0

Laufen kann ja im Winter soooo schöööööön sein! :-)

Hi "happy.sky"! :-)

Bei mir war "Petrus an der Eiswürfelmaschine" bereits am lt. Donnerstg. Ich wohne halt einwenig nördlicher! *schmunzel" s. unter Neue Forenbeiträge/ Allgemein Laufen/"Orkan und Hagen".

Natürlich ist es etwas anstrengender bei solchen Bedingungen zu laufen. Aber mal im Ernst? Solche Läufe vergießt man(n) nicht so schnell - oder?

Find ich übrigens ne klasse Idee mal mit der Bahn etwas weg zu fahren, und dann nach Hause zu laufen. Ich mach das ab und zu mit dem PKW. Meine Frau fährt mich irgendwo hin - und ich lauf zurück. Oder: Wir verabreden uns zum Baden am Strand. Sie fährt mit dem Auto - und ich lauf dann dort hin.

Gruß
Cruiser

Unvergesslich

Ja stimmt, solche Sachen vergisst man nicht so schnell.
Viele Grüße ins schöne Eutin.
Wir (meine Frau und ich) waren übrigens beim Plöner-See-Marathon dabei. Schönes Wetter, schöne Strecke, schöne Veranstaltung, war fein!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links