Benutzerbild von T21

Mich beschäftigt seit gestern eine Frage:

Ab wieviel dB gilt AC/DC als Doping?

Ich war derart Scheiße drauf, dass ich mir nach einem 16-Stunden-Tag und etwas müde die Schuhe schnürte und loslief. Mit satter Power von Angus, Brian & Co im Kopf ging es den Berg hoch und wieder runter. Regen? War egal. Mit zunehmender Lautstärke stieg auch die Geschwindigkeit und heraus kam eine 5:30er Zeit. Runners High hab ich immer noch.

Nachteil der Sache: Hunde, Mitmenschen und Autos bemerke ich bei dem Sound (fast) gar nicht. Macht auch nix. Meine Nachtlaufstrecke kreuzt nur wenige stärker befahrene Straßen und meine Warnweste (Modell Gleisbahnbauaufsehergelb) schützt mich, wie eine Ritterrüstung vor Atomstrahlung. Trotzdem ... befinde ich mich nun physisch und verkehrstechnisch auf dem Highway to hell?

Ist der Sound von AC/DC ein Dopingmittel?

Schneller werde ich mit Schalldruck schon. Also: Absetzen werd ich ihn sicherlich nicht. Ist eher als Treibstoff für den ersten HM zu sehen. Obwohl, doppelte Musikgeschwindigkeit und der Marathon ist schon gewonnen?

Irre Gedanken die einem kommen ...

Ach so, psychisch ist bei mir eh alles zu spät. Armageddon kann ruhig kommen.

In Gedenken an Timon. T21

0

:-)

Bei mir heisst das doping: RAMMSTEIN.

na, Dein Laufmotto ist aber nicht von AC/DC

Also ich finde, dass AC/DC bei übermäßigem Genuss zur Abhängigkeit führen kann - ist also 'ne Droge ;-)
Vielleicht nicht immer mit Beschallung laufen, denn immer nur Tempoläufe ist sicher nicht der Bringer.

Ich kann irgendwie nicht so gut mit Musik laufen - neige dazu, dann immer mitzusingen. Und das klingt so schon komisch, wenn man als Mädel die alten Led-Zeppelin-Schinken oder auch greenday oder RHCP mitgröhlt, aber das dann noch gepaart mit dem Japsen nach Luft beim Rennen - das geht garnicht.

Na, dann - wir sehen uns auf dem highway to hell!

hallo T21

AC/DC stehen mit sicherheit auf der liste der erlaubten mittel.
ich bin aber nach dem tod von bon scott nie mehr so an adse/dadse rangekommen, wie zu seinen leb- und abhottzeiten. er war einfach der bessere.

@sani: mein lieblingslauflied von rammstein: mutter ;könnte ja jetzt auch deins sein :-))

"no leaf clover" von metallica, aber auch alicia keyes oder randy crawford ....
nun könnten wir schon wieder mal 'ne playlist eröffnen.

auf jeden fall wirkt die richtige musik auf den pace.

einen rockigen oder souligen abend , je nach geschmack, wünscht euch - christiane

Ja Buddy

der Weg ist das Ziel, gib nie auf
Lieber Klaus,

das ist wirklich Doping, lass das deine Buddy so sagen. Aber wenn es hilft, ist das wirklich ok. Du passt schon auf dich auf, da bin ich mir sicher.

Und du wirst auch wieder bessere Tage haben, dafür sorgen wir schon alle, soweit und das möglich ist.

In Gedenken an Timon im Herzen

Deine Ute

@ mani pejuta

Mutter bin ich ja schon lang :-) aber auch der Song ist auf meiner Playlist.

Die Texte kannste meistens echt vergessen, aber der Beat fetzt voll rein und nach nem stressigen Tag .... besser als ein Bier..... :-)

"Ich Will" von Rammstein ist meistens mein Einsteiger-Lied wenn mein innerer Schweinehund ziemlich groß ist und ich die ersten Minuten auf der Strecke bin.

Mein Baby denkt sich wahrscheinlich jetzt schon im Bauch seinen Teil....;-)

LG Sandra

die playlist...

..machen wir dann aber im Forum, sonst gibts wieder Mecker von efjot.

@ sani findest du die texte

@ sani

findest du die texte wirklich so schlecht?
ich interprtiere da andere dinge rein. "mutter" ist für mich z.b. ein song gegen die genforschung bzw. das klonen.
"spring" führt diese ganzen sch... katastrophengaffer vor.
irgendwie faszinieren die typen mich, obwohl ich noch bei keinem konzert war.
musik im mutterleib prägt ja wohl schon so'n bissel. wird also 'n cooles baby, dein kleines!
LG - christiane

@ wwconny

Heimlich noch eins.....;-)

" Du Hast"..... auch schön :-)))

Jetzt aber ab ins Forum oder ins Bette.

@mani pejuta

Schlecht finde ich die Texte nicht alle unbedingt, aber dennoch manchmal sehr gewöhnungsbedüftig :-)

Bei Rammstein fasziniert mich in erster Linie einfach der Beat. Live abe´isch sie auch noch nicht gesehen, leider, aber Konzertausschnitte im Fernseh.....GENIAL !!!! Ich lieb die Jungs und ich finde es faszinierend wie sie das alles umsetzen.....

Zur Prägung im Mutterleib....kicher.... die Zillertaler Schürzenjäger und der Xavier und Raemonn gefallen mir auch sehr gut. Gerade hör ich den Steve B mit ner Uralt-Freestyle-Schnulze.......

LG Sandra

@ sandra wenn es ein junge

@ sandra

wenn es ein junge wird, können wir das mit dem schürzenjäger (in 18 jahren dann) ja noch gelten lassen.
ich hör grad thomas koschwitz im radio. der macht immer schöne musikmixe (oder mixer:-)?).
grüßle - christiane

@Sani

so isses *g

AC DC?

Nun mal so für mich gesprochen.....
Habe schon mehrere Songs und gruppen ausprobiert.
Die gruppe und die Richtung sind relativ unwichtige Parameter für das Laufen an sich.
Wichtig ist meines erachtens nur die BPM Zahl.
BEATS PER MINUTE.
Das schnödeste Diskofox geseiher kann jemand zu ungeahnter Leistung pushen.
(zbsp. Jeannine: Spiel nicht mit der Liebe, scheiss lied aber ungemein Lauftreibend)
Zum Einlaufen auf keinen Fall:
System of a down, Slipknot oder Linkinpark.
Wenn man drinn ist alles zwischen 120 und 135 bpm läst sich prima laufen.Meinung von mir.
Probierts mal aus oder lasst es...
Gruss
Der DEEJOTT

ACDC als Doping

Hallo T21,
da ich schon etwas Moos unter der Laufweste trage, bevorzuge ich "TOL und Tol" als akustisches Dopingmittel insbesondere bei meinen längeren oder langen Läufen. Damit komme ich gut klar und motiviere mich bei "Sedalia" oder "You are My World" meine Pace entweder zu halten oder doch noch eine Kohle aufzulegen. Auch mit ACDC geht es bei mir ganz gut. Ich denke es kommt auf das persönliche Empfinden an, dieses oder jenes zum Favoriten zu erklären. Aber ich glaube wir beide(und alle anderen Jogmapper, die sich akustisch vorwärts treiben lassen) brauchen sich nicht vor der Dopingkomission zu erklären.
Weiterhin viel Spaß und viel Motivation beim Training zum nächsten Berlin Marathon
Dein Rennkuckuck

Bestes Lauflied

Meiner Meinung das beste Lauflied (auch vom Text her):

"The Loneliness of the long distance runner" von Iron Maiden.

Hat zwar schon über 20 Jahre auf dem Buckel, aber bei dem Lied kann ich beim Laufen alles um mich herum vergessen und mich nur noch auf den Lauf konzentrieren. Einfach mal ausprobieren:-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links