Benutzerbild von Rosamia

Meine Schuhe haben jetzt ca. 300 km "runter", ich hatte sie als Anfänger gekauft. Ich laufe jetzt ca. 20 km pro Woche - Tendenz leicht steigend.
Sollte ich mir jetzt ein 2. Paar zulegen oder komme ich mit dem einen Paar noch eine Weile hin?

Gruß Rosamia

Herr Steffny sagt..

..pro 20 Wochenkilometer ein Paar.
Ich sage: Das reicht nicht, denn nicht jeder Schuh kann jedes Wetter ab und außerdem ist es sicher nicht schlecht, immer mal einen anderen Schuh zu tragen. .
Ich laufe derzeit 30 bis 35 Wochenkilometer bei (fast) jedem Wetter und werde einen Teil des nahenden Weihnachtsgeldes an den Schuhdealer weiterreichen. Das ist dann mein Drittes. Dann hab ich was für jede Wetterlage und Streckenlänge und kann oft genug wechseln.
Eines meiner derzeit 2 Paare ist übrigens vom Discounter (15 Euro) und wurde mit orthopädischen Einlagen "aufgerüstet". Das Ganze ist zwar relativ schwer, aber für die langen Schmuddelwetterläufe prima. Es muss also nicht zwangsläufig immer superteuer sein.

Insgesamt sollte man nach ca. 1000 km die Schuhe austauschen.

Na denn - viel Spaß beim Weiterlaufen!

lieber 3 als 2 Paar Schuhe :-)

Wer im Wald sitzt, sollte nicht so laut rufen!

2. Paar

habe mir für 2-3x die Woche laufen ein zweites Paar zugelegt; jetzt, wo ich eher 4-5x laufe, habe ich drei Paar Schuhe: ein Paar Trailschuhe für kaltnasse Jahreszeit und Wald, ein Paar leichtere Schuhe für Intervalle und 10km Wettkämpfe und ein solideres schwereres Paar für Marathonläufe und lange Läufe am Wochenende. Wenn ich merke, dass die Dämpfung schwächelt (ab ca 600km) setze ich das jeweilige Paar nur noch für kürzere Läufe (1 Stunde ein), bis 1000km kann ich die aber noch laufen. Dann wird es Zeit für Ersatz.

da sollte ein Paar reichen

Viel interessanter als die Wochenkilometer ist die Anzahl der Trainingseinheiten pro Woche.

Wenn Du bis zu 3mal die Woche läufst und dabei auch keine langen Läufe absolvierst, dann brauchst Du keinen 2. Schuh.

Der Grund für den Zweitschuh: Genauso wie Du braucht auch Dein Schuh Ruhe, um sich wieder zu erholen. Das Material hält einfach länger, wenn es nicht an 5 oder mehr Tagen in der Woche raus muss.

Zur Lebensdauer Deiner Schuhe:
Meine Schuhe hielten bisher mind. 1000 km. Manchmal auch mehr. Da waren Asics, Brooks und Pumas dabei. Preislich ging es ab 90 € los.

Wenn Dein Schuhverkäufer ehrlich ist, sagt er Dir auch, ob Dein Schuh noch hält. Ein guter Fachverkäufer hat da einen Blick für.

bis denn

marcus

Laufen in Leipzig

Ich würd sagen der zweite

Ich würd sagen der zweite Schuh ist nicht dringend nötig, schadet aber sicher nicht.
Deine Füsse kriegen dadurch etwas Abwechslung, wenn der eine mal Nass wird hast Du noch ein zweites Paar zum Ausweichen und die Dämpfung der Schuhe kann sich auch etwas besser erholen was ich bei deinen 20Km aber nicht als kritisch erachte.

Ich würde mir das zweite Paar holen. Insgesamt brauchst Du ja nicht mehr Schuhe da das erste paar dadurch ja dann auch länger hält. Der einzige Unterschied ist dass Du die Investition halt schon heute tätigst und nicht erst in einem halben Jahr.

Wechselpaar

Ich würde mir gerade jetzt ein 2. Paar gönnen, denn wenn die Schuhe so richtig schön nass sind, können die in Ruhe trocknen und du kannst mit dem 2. Paar laufen. Das ist eine super Motivationshilfe

:-) cc

Ich laufe 3 Mal die Woche.

Ich laufe 3 Mal die Woche. Und immer einen Ruhetag dazwischen, d. h. trocken sind meine Schuhe immer.
Meine Aktuellen sind schon noch okay nach 300 km, da brauche ich keinen Fachhändler.
Mir ging es nur um Schuhabwechslung für die Füße.

Ich denke, ich werde mir im Januar Neue kaufen, da sind es dann bestimmt auch schon deutlich mehr als 20 Wochenkilometer (vielleicht 25 hahaha ;-) )

Gruß Rosamia

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links