Benutzerbild von newbalance844

Ich liebe Morgends den Übergang von der Dämmerung in die Helligkeit und starte in der Regel meine Laufrunde zwischen 6:30h und 7:00h.
Heute morgen war irgendwas anders, es wurde nicht hell und ich habe es ne Weile auf den fürchterlichen Regen geschoben, bis ich an der ersten Straßenuhr vorbeigelaufen bin. Die zeigte gerade mal 5:55h an und da fiel mir ein, dass ich meine Uhren zu Hause immer noch nicht umgestellt habe!!Schlamperei
Ich entschied mich nicht in Ohnmacht zu fallen sondern es zu genießen die Straßen für mich alleine zu haben. So alleine war ich dann aber gar nicht, andere LäuferInnen waren auch schon unterwegs. Ich finde, wir sind die eigentlichen Heldinnen des Tages. Mein Zeitgefühl für Heute ist zwar völlig hin, den Feierabend werde ich aber zu richtigen Zeit einläuten und dann zu Hause meine Uhren umstellen.
Schönen Tag für Alle
Ulrike

0

Gott sei Dank ist das

Gott sei Dank ist das völlig unmöglich, dass mir so was passiert! Im Sommer, wenn es richtig warm ist und so 6 oder spätestens 7 die 30er anstehen, um nicht ganz so in die Hitze zu laufen, gehts auch nie ohne Wecker. Das ist so ein kleines elektronisches Teil oder der Biologische, der früh immer neben mir liegt. Gruß Schalk

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links