War am Freitag nach der Arbeit voll gut drauf (ist verständlich oder) und bin dann laufen gegangen.

Normalerweise laufe ich immer meine 8-10 km in einer Stunde (3-4 mal die Woche), aber bei der Distanz bleibt es.

Da ich mich aber so gut gefühlt habe, bin ich 14 km in ca. 1:24:00 gelaufen und hab da schon ein bisschen meine Oberschenkel gespürt (ist normalerweise nicht so arg).

Hab SA-So Pause gemacht und war am Montag beim Laufen trotzdem noch total fertig. (hab am wochenende auch vergessen Mg zu nehmen). Gestern ist es wieder einigermaßen gegangen. Werd jetzt die Woche nur noch 1-2 mal locker laufen gehn und dann nächste Woche wieder voll durchstarten.

Hab mir glaub ein wenig zu viel zugemutet, da ich erst seit 2,5 Monaten regelmäßig laufe. Das wird mir eine Lehre sein für die Zukunft, dass ich nicht immer auf Anschlag laufen sollte.

0

Google Links