Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von sabinche

Statt zum Lauftreff zu gehen, habe ich mit heute mit meinem Laufpartner U. getroffen. Und das noch im Hellen, so dass wir ca. eine halbe Stunde der Strecke noch gut sehen konnten. U. kam mit Stirnlampe und schaltete sie dann später in einem recht dusteren Waldstück ein. Ich muss sagen, die Ausleuchtung war nicht schlecht und hat für mich locker mitgereicht.

Die heutige Runde sind wir schon öfter gelaufen, aber noch nie so flott wie heute. Und komisch, dabei habe ich mich vor dem Lauf eigentlich eher unfit gefühlt und hätte mich lieber zu Hause auf die Couch gelegt. So gefühlsmäßig. Ich bin immer wieder erstaunt, wie dann oft doch alles ganz anders kommt. Natürlich auch anders herum.

Und: mir fehlen jetzt noch etwas über 9 km zu 1.500 jogmap Kilometern. :)

0

Hallo, weisst du zufällig,

Hallo,

weisst du zufällig, was das für ein Lampe war ??
Der Grund ist, ich suche eine Stirnlampe, ich habe schon eine aber mit der bin ich nicht zufrieden.

Uwe

wenn Du früher losgegangen wärst brauchtest Du jetzt nicht zu laufen..

Ich finde die

Ich finde die Stirnlampenläufe richtig angenehm. Laufe mit einer LED Lenser Lampe die in der Helligkeit zu verstellen ist. Richtig schön ist, wenn man die Lampe auch mal ausmacht! :-)

@uwinski

meine Frau hat mir letzte Woche eine bei Rossmann für sage und schreibe 5Euro geholt. Muß sie nur noch testen. Ist vielleicht nicht ganz so leicht, wie die für 30 oder 50 Eus, aber andere Laufen halt mit Hanteln durch den Wald, was ich wiederum noch nicht getan habe.
Die Ausleuchtung (in der dunklen Küche) ist super ;-)) und normale Batterien hat sie auch. Bewertung, wie lange die Batterien halten schreib ich mal.
Tschö Schalk

gut und günstig

Ich nehme die Stirnlampe nur für die unwegsamen und dunklen Passagen im Wald. Den Rest schaffen meine Guckerchens auch ohne das mir ein Licht auf geht.
Besitze 2 identische Modelle einer beinahe billigen (damals 8 Euro) Stirnlampe ("LiteExpress" = no name-Produkt) seit über 4 Jahren. Dabei lernte ich folgende Eigenschaften besonders zu schätzen:

1. nicht nur einen horizontalen Befestigungsgurt um den Kopf sondern auch einen oben drüber, weshalb die Leuchte sehr gut sitzt und nicht verrutscht
2. gute 3-stufige Verstellmöglichkeit in der Vertikalachse
3. normale AAA-Batterien / ~-Akkus (3 Stück)
4. 3-Helligkeitseinstellungen: 1 LED, 3 LED's oder 7 LED's
5. optimale und nicht zu weit streuende oder zu fokussierte Ausleuchtung
6. wasserdichtes Gehäuse (mehrfach erprobt [mal mehr, mal weniger freiwillig] und noch immer dicht)
7. angenehmer Tragekomfort durch gute Polsterung und Schweißaufnahmeeigenschaften des Stirnaufsatzes (keine scharfen Kanten und großflächig genug)

Fast immer genügt die Ausleuchtung mit 1 LED. Somit halten die Batterien schon die 2. Dunkelsaison!

Es gibt mittlerweile zahlreiche Modelle auf dem Markt, aber meiner Meinung nach muss es keinesfalls die Leuchte für 50 Euro oder gar mehr sein.

Gruß an alle Grottenmolche, die es lieben, im Mondschein durch die Wälder zu streifen...

Angeblich gab es diese Lampe

Angeblich gab es diese Lampe neulich bei "Aldi Süd"...

Beim Lauftreff laufen wir

Beim Lauftreff laufen wir generell ohne Lampe. Der Stadtwald in Frankfurt ist "hell" genug. Der Flughafen strahlt ab, die umliegenden Wohngegenden, die reinkommenden Flugzeuge, ab und an der Vollmond... Eigentlich reicht es. :)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links