Benutzerbild von Nelley

Heute bin ich das erste Mal mit meiner HF Uhr gelaufen, nachdem diese wochenlang beim Uhrmacher zum auswechseln der Batterie war. Anfangs kam ich mir ein bisschen ausgebremst vor, aber bald habe ich mich an ein Tempo in 160er Schnitt gewöhnt und mich echt gewundert- wie toll das ging. Habe ich die Läufe vorher mit Müh und Not 6km geschafft- nun habe ich vehältnissmässig locker 7,5 km hinbekommen. Freue mich!! Das könnte ein Runners High gewesen sein ;-)

Wieviel % vom Maximalpuls könnte das gewesen sein? Bei W/165cm/ 62kg/ 29Jahre
Welche Berechnungsgrundlagen kennt Ihr? Gibt meineswissen verschiedene...

Grüsse, Nelley

0

Hallo Nelley, war wohl so um

Hallo Nelley,

war wohl so um die 80%.
Das mit dem schönen 160er Puls kenn ich auch.
Da läuft es auch bei mir immer am Rundesten. Einige behaupten zwar, dass der Puls eigentlich zu hoch ist, aber nach neuen Erkenntnissen, schlagen Frauenherzen sowieso schneller und die HF-Auswertungen sind für Männer gemacht.
Aber wenn du jetzt deine Pulsuhr wieder hast, kannst du ja die Trainings schön variieren.

Viele Grüsse,
Sandra (W/179/75/34Jahre)

Hello Nelley

so pauschal einen HFmax anzhugeben ist schon schwierig, da jeder Jeck anders ist. Prinzipiell kann man ja die HFmax schätzen, aber das ist nur ne grobe Einschätzung, die für viele Menschen nicht zutrifft.

Aber so ganz grob 220 - Lebensalter! Wären dann 191 und davon 160 sind dann so 83%, aber wie gesagt mit Vorsicht zu genießen.

Aber schön, dass du die Strecke so gut geschafft hast. Weniger ist manchmal mehr, vor allem beim Laufen :-)

Schöne Grüße nach Bremen
Sascha

---

Vertraue deinem Körper und höre auf ihn!

HF Uhr

Hi Nelley,

Ob es eine Eintagsfliege war oder nicht, wirst du Morgen
feststellen.. :)

Wenn dein befinden mit dem von heute ähnelt, hast du eine Trainingssteigerung erreicht..

Übrigens..! Man sollte auch ruhig ab und an mal ohne Pulsuhr
sich im Laufe Taumeln lassen..

Laufe dich 10 Minuten locker ein. Laufen Sie anschließend 3 x 3 Minuten im gesteigerten Tempo. Die erste der drei Minuten gemütlich, die zweite, so dass du schon fast außer Atem kommst und die dritte Minute "volle Pulle". Nach jeder Drei-Minuten-Belastung trabst du zwei Minuten. Am Schluss läufst du dich zehn Minuten aus. Die Herzfrequenz, die du bei den allerletzten "volle Pulle" gelaufenen Minuten zum Schluss messen, stell sie in einen Vergleich. Die höchste gemessene Herzfrequenz ist dann dein Maximalpuls.

Viele Grüsse Kawitzi

Hf max solltest Du ermitteln

Hf max solltest Du ermitteln (Dr. Google hilft!) und nicht raten. Nun, wenn ich raten soll, da es bei dir gut und locker lief, würde ich sagen es waren 75%! Denn bei über 80% muß man sich ja schon ganz schön quälen und ich las ja nix von Qual:)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links