Benutzerbild von AchimB

Hallo zusammen,
ich traue mich fast nicht es zuzugeben, Michi wird sich kringeln...

Nachdem ich mich geraume Zeit über Kompressionsstrümpfe lustig gemacht hatte, habe ich mir jetzt doch ein Paar zugelegt, um sie auszuprobieren. Es sind zwar nicht die "medizinischen" zu den Apothekenpreisen von CEP, Falke oder Bauernfreund, aber mein Gutschein bei Sport Sch... hat noch für ein Paar Rohner gereicht.

Bin jetzt dreimal damit gelaufen, zweimal beim JK-Training (-> eher flotte Belastung) und gestern bei meinem hügeligen langen Lauf.

Tja, und meine Erfahrungen? Zunächstmal vorneweg: Es hat nicht weh getan, ich bin nicht ausgelacht worden und mir hat auch niemand Stöcke oder einen Rollator angeboten. Ich hatte allerdings auch eine lange Tight darüber.
Leistungssteigernde Wirkung habe ich nicht bemerkt.
Aber: Ich hatte in den letzten Tagen Probleme mit den Fußgelenken sowie einer Sehne entlang des Unterschenkel. Offenbar eins der typischen Zipperlein, die man nach reichlich Kilometern schonmal hat. Und dem hat die Kompression offenbar gutgetan, das ist jetzt nach dem langen Lauf, weg. Fragt sich, ob man das nicht auch mit Tape hinbekommt, aber jedenfalls dafür waren die Socken offenbar richtig gut.
Insgesamt sind diese Rohner-Strümpfe allerdings eher nicht mein Fall, sie sind im Fußbereich sehr dünn. Ich glaube nicht, dass sie bei mir lange leben werden. Die RU4 von Falke arbeite ich vorneoben ziemlich schnell durch....xsocks leben bei mir deutlich länger.

Fazit: Doch, die Kompressionssocken kann man anziehen, wohl eher bei längeren Läufen! Der zusätzliche Halt stützt Muskulatur und Sehnen und schont dadurch.

Was haltet Ihr von den Dingern? Habt Ihr Erfahrungen mit anderen Marken (CEP, Xsocks o.ä.?)

Grüße

Achim

Hallo Achim, nein ich lache

Hallo Achim,

nein ich lache Dich nicht aus. ;)
Ich habe mir vor ein paar Monaten die CEP zum Apothekerpreis geleistet. Die CEP's ziehe ich jedoch nur bei langen und harten Einheiten an.
Ich mag den Druck der auf meine Waden wirkt gerne und habe das Gefühl das ich weniger zu Wadenkrämpfen neige. Ebenso sind meine Beine nach dem Training nicht so schwer.

Optisch finde ich die Dinger nicht so das Problem. Bin jahrelang beim Fußball mit kurzer Hose und Stutzen herumgelaufen! ;)

LG
Michi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links