So, war gerade eben wieder laufen.

Heute mal die "Kurze Runde", also nicht die "ganz kurze Runde" :-). 3,4km in 25Min 10 Sec macht eine Pace von ca. 7Min 30 Sec *gg*

Puls max: 165
Durch. Puls: 129

Dabei bin ich eigentlich ein Wohlfühltempo gelaufen. Am Ende hätte ich noch weiterlaufen können.....

Wie schon oben angedeutet, der Lauf war super! Nur am Anfang die ersten 7-8 Minuten wieder waren die Waden hart wie Beton. Aber irgendwie ist das bei mir immer so.... *kopfkratz* Vielleicht geht das durch regelmäßiges laufen auch weg.

Da ich hier im Blog gefragt wurde, wie es bei mir noch mit dem Rauchen aussieht, mal hier die Info:

Ich rauche leider noch :-(( konnte allerdings die Anzahl der Zigaretten halbieren. Bin jetzt also bei ca. 20-24 Stk. am Tag. Aber das große Ziel ist ja, aufhören!!!!

Ach ja, diese Woche konnte ich bei mir in der Firma einen sog. "Cardio-Scan" machen. Dabei wird die Stressbelastung des Herzens gemessen. Abgeschnitten habe ich da sehr gut. Interessanter war für mich dabei, dass auch der Puls gemessen wurde. Ich hatte einen Puls (im Sitzen) von 57 Schlägen *g* war damit super zufrieden.

Der Lauf heute hat super Spaß gemacht, auch wenn es fast schon dunkel war und ich nur noch schemenhaft die nächsten 20m vor mir erkennen konnte, da ich ohne Lampe gelaufen bin.

0

Hallo Veci, erst einmal

Hallo Veci,
erst einmal meinen Glückwunsch zu Deinem Vortschritt. Weiter so!
Ich denke mal, wenn Du länger regelmäßig läufst, wird das mit dem Nichtmehrrauchenwollen irgendwann von alleine kommen. Denn rauchende Läufer sieht man eigentlich selten.

Was Deine Waden betrifft, würde ich sagen, dass vielleicht regelmäßiges Dehnen helfen würde, Deine Muskeln zu entspannen. Und ab und zu auch etwas Magnesium und Calcium zu Dir zu nehmen.
Zum dehnen habe ich hier noch einen Link für Dich.

http://www.runnersworld.de/stretching_ist_fuer_laeufer_ein_ganzjahressport.50479.htm

Alles Gute und weiterhin viel Spaß am Laufen

raspberry ---o00o---°(_)°---o00o---

Hallo rapsberry,danke für

Hallo rapsberry,

danke für den Tipp. Eigentlich dürfte ich genug Magnesium und Calcium zu mir nehmen. Das Wasser das ich trinke hat davon die höchsten Werte von allen die ich kenne. Aber das mit dem Dehnen werde ich mir mal zu herzen nehmen.

Denn im Moment dehne ich gar nicht:-0

Spaß habe ich dran, hätte ich gar net so gedacht, denn früher im Schulsport hab ich die Langstrecke immer gehasst. :-) ich war eigentlich ein Sprinter. Damals vor 15 Jahren *gg*

Laufen ohne Rauchen

Bin auch ziemlich neu beim Laufen. Habe im März mit 115kg (186cm) und ca 30 Zigaretten pro Tag angefangen)
Die ersten paar Wochen kam ich mir vor wie ein Walross an Land.
Nach zwei langsamen Kilometern war die Luft raus und ich keuchte zurück nach Hause.
Inzwischen bin ich 20kg leichter, rauche nur noch die Hälfte und schaffe die 10km zwischen 50 und 55min.
Und wenn ich mal einen Tag nicht laufen kann, werde ich schon ganz unruhig.
Das Gemeine am Rauchen ist aber, dass ich, kaum dass ich vom Laufen zurück bin und meine Laufschuhe in der Ecke stehen, mir schon die erste Zigarette anzünden möchte.
Ich schaffe es inzwischen zu warten, bis ich aus der Dusche bin (unter der Dusche gehen die blöden Zigaretten immer aus!)
Momentan versuche ich, mein Rauchpensum mit Nikotinkaugummis zu reduzieren, das klappt sogar teilweise.
Aber ganz lassen kann ich es immer noch nicht.
Vielleicht sollte ich mal mein Tempo verschärfen oder Intervalltraining probieren, damit mir die Lust aufs Rauchen vergeht.
Oder habt Ihr noch andere Tipps?

Guten Morgen, Ihr zwei! :)

Dieses Reduzieren funktioniert auf Dauer nicht, finde ich. Hab das frueher auch immer wieder versucht, war dann einige Zeit "erfolgreich" und habe dann doch das Pensum schleichend wieder auf die "normale" Menge erhoeht.

Was ich sehr empfehlen kann:
rauchfrei-online.de

Diese Website kann einen auf den Ausstieg vorbereiten, gibt Tipps und Tricks und stellt nahezu taeglich Aufgaben, die einen optimal auf die Entwoehnungszeit vorbereiten.

Bei mir, und auch vielen anderen, hat's funktioniert. Ich bin seit 18.Mai, also seit einem halben Jahr, rauchfrei und vermisse nichts. In der Community kann man sich austauschen und auch mal jammern (oder prahlen). Und das ganze ist umsonst.

Und wenn Ihr moegt, dann wuerden wir uns freuen, Euch auch beim Kilometerspiel im Team zu haben:

kmspiel.de
Team Rauchfrei-online beim KM-Spiel

Ich wuensch Euch viel Erfolg! Ihr koennt das schaffen und das Laufen wird Euch dabei helfen! :)

Gruesse
Susanne

--
"As long as you keep making RFM (Relentless Forward Motion), you will finish."
- Stacey Page

Vielen Dank für Eure

Vielen Dank für Eure Beiträge, auf ein paar bin ich schon im neuen Blogeintrag eingegangen. :-)

@ Susanne
Danke für den Link zum Kilometerspiel, muss ich mir gleich mal anschauen. .-)

Mein Ziel:

HM oder M Trollinger Marathon Heilbronn 2009

Ziele sind gut...

... aber der Trollinger Marathon in Heilbronn ist ja schon am 17.05.2009! In nur einem halben Jahr!

Ich weiss ja, dass ihr Maenner konditionsmaessig oft sehr schnell aufbaut, aber mir kommt das schon bissi kurz vor.

So ein Marathon ist schon ein sehr beachtliche Strecke. Nicht, dass Du Dich uebernimmst. Wie schon oft hier geschrieben wurde: Herz-Kreislauf-System und Muskulatur passen sich schnell an, aber die Gelenke!! Die brauchen mehr Zeit. Also lieber bisschen doucement. ;)

Aber behalt's ruhig im Auge und schau einfach, wie's sich entwickelt.

Viel Erfolg beim Verwirklichen dieses Plans wuensch ich Dir jedenfalls.

s:)

--
"As long as you keep making RFM (Relentless Forward Motion), you will finish."
- Stacey Page

Ich weiß schon, dass es

Ich weiß schon, dass es hart werden wird und dass ich es vielleicht nicht schaffe :-)

Deshalb lasse ich es mir ja offen, ob ich den HM oder nen Marathon laufene werde *gg* Ich will mich ja nicht in zu ernste Probleme mit leeren Versprechungen bringen .-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links