Benutzerbild von Bini1004

Gestern hatte ich mir für heute mal wieder eine länger Runde (knapp 18km) vorgenommen. Heute dann: Mistwetter. Kurz gezögert, aber dann: RAUS auf die Piste! Und ich bin im meinem schönen, langsamen Tempo (beinahe 7er-Pace)gelaufen und gelaufen. Ich wurde immer nasser, aber es hat mir nichts ausgemacht. Fast völlig ohne Erschöpfung bin ich nach genau 2 Std. wieder zuhause angekommen. Wäre ich nicht schon so durchässt gewesen, hätte ich vielleicht sogar noch ein paar Meterchen drangehängt...
Hätte mir vor genau 1 Jahr jemand erhzählt, dass ich im nächsten November "nur so zum Spaß" am Wochenende mal fast einen Halbmarathon laufe und kein bisschen erschöpft danach bin: ich hätte mich vor Lachen gar nicht mehr halten können..!!!
Aber da sieht mal mal, Obama hat recht: "Yes, you can!"
Mein Ziel, mich im nächsten Herbst mal an den Köln Marathon (diesmal nicht den halben) zu wagen, reift und reift.... ;-)
Schönen Rest-Sonntag!
Sabine

0

Respekt! Ich habe meine

Respekt! Ich habe meine Runde verkürzt... aber ich finde es toll, dass Du Deine trotz Schmuddelwetter gelaufen bist! Toll!

Hallo Bini...

gefällt mir, Deine Einstellung und ich finde mich dort wieder... :))

Schweinehund in ein Reh zu verwandeln, es geht ja wirklich...

wenn Du magst, lies in meinem Blog, habe dazu einen vielleicht interessanten Artikel für Dich...

p.s. am 10.05.09 laufe ich meinen ersten 42iger in Mainz und heute vor einem Jahr hätte ich jeden für quasi verrückt erklärt, der mir das prophezeit hätte... ;-)

viel lauffreude und spass wünscht

Frank

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links