Benutzerbild von Sicum1

Heute habe ich in Köln-Porz meinen ersten Halbmarathon bestritten. Ging über vier Runden. In der letzten Runde habe ich mich schon wie ein Schneekönig gefreut, denn meine Planzielzeit 1:40 h lag im realistischen Bereich.

100 m vorm Ziel war ich dann bei 1:38:50 h. Gleich im Ziel dachte ich, nur als ich freudestrahlend über die Ziellinie lief (nun, da stand groß und breit Ziel drauf), wies man mich an, doch noch eine Runde zu laufen, 01:39:15, tick tick, ich war natürlich verwirrt, denn ich war definitiv durch (was ich auch an den vor mir angekommenen Läufern erkennen konnte), so stand ich wie ein Depp da um mich zu erklären, bis die Veranstalter es kapiert hatten und man mich gnädigerweise an den Zeitnehmertisch ließen, der übrigens nach 21,1 km sicher leicht zu übersehen war, nämlich nicht im, sondern rechts neben dem Ziel.

War wohl ne Verkettung ungünstiger Umstände, aber das hat mir doch die Freude über die glücklicherweise doch noch erreichten 1:39:40 h etwas getrübt. Ansonsten aber ein wirklich wunderbarer Lauf, kann ich nur empfehlen. Jetzt erstmal entspannen.

Vielleicht ist Euch ja schonmal was ähnliches passiert.

Sicum1

0

Google Links