Benutzerbild von MoselRunner79

Wie gestaltet ihr euer Wintertraining?
Mein nächster Marathon ist frühestens Ende April, in der Winterzeit möchte ich aber dennoch weiter trainieren.
Habt ihr einen festen Plan an den ihr euch haltet? Oder lauft ihr einfach mal ein wenig zwischendurch? Mit oder ohne Tempoeinheiten? Eine bestimmte Kilometerzahl pro Woche?

Danke

hi moselrunner mein

hi moselrunner

mein nächster M wird auch im frühjahr (HH), bis dahin lege ich jede woche einen "langen" in die wochenplanung rein. 18-24km.
ansonsten viel intervall und tempoläufe um die kurzen strecken in der geschwindigkeit auszubauen.
in der woche kommen zu ca 55-80 km bei 5 einheiten zusammen

gruss efjot

[acidfree:16369 size=120x51 align=top]

Das hört sich sehr

Das hört sich sehr ambitioniert an. Welche Zeit strebst du im Frühjahr an?
Meine PB ist 3:43. 5 Einheiten sind vielleicht eine zuviel für mich, mal sehen.
Machst du auch Regenerationswochen? Z.B. jede 3te Woche geringere Umfänge?

ja die zeit könnte ca

ja die zeit könnte ca hinkommen, HH soll mein zeitmarthon werden, darauf hin wird trainiert. in münster (sep08) bin ich meine 3:56 gelaufen. ca alle 5 wochen nen bissl weniger, nur nen bissl - weil die läufe in der woche jetzt noch, im vergleich zur 12-15 wöchigen vorbereitung (>90km), ein wenig locker gewerden sehen und auch mal ausnahmsweise geschwäntzt werden kann.

aber selbst bei weniger als 5 einheiten, sollte ein langer um die 20 nicht fehlen, so hast du in der vorbereitung ein leichteres spiel.

weiter viel spass.

gruss efjot

[acidfree:16369 size=120x50 align=top]

HH!!!

Ich habe mich für HH Ende April angemeldet und will iim Winter so um die 40-50 km/Woche laufen. Eher ruhigere km, manchmal einen Wettkampf als Tempospritze (Duathlon Anfang Dez und 10 k Silvesterlauf sind geplant, danach mal schauen).

:-) cc

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links