Benutzerbild von volkard

So, mein erste Versuch, mal ganz bewußt auf Pulsfrequenz zu laufen. Nach den Vorgaben meines Trainingsbuches liegt der LDL (LangsameDauerLauf) zwischen 71 und 75% der Hfmax - bei mir also zwischen 121 und 128. War gar nicht so einfach, die Pulsschläge immer im richtigen Bereich zu halten. Aber es ging.
Anfang hatte ich so meine Schwierigkeiten den Takt zu halten, aber dann hat es immer besser funktioniert - im Schnitt bin ich mit 127 bpm durhgelaufen - am oberen Limit, aber gut wars.
Zum Glück haben wir hier auf dem Dorf überall Straßenlaternen, sonst hätte ich die Anzeige meiner Pulsuhr nicht gesehen ;-)

0

Temposteuerung

jrWerde nicht zum Sklaven deines Pulsmessers,benutze die Pulsangaben nur zur zusätzlichen Kontrolle,besser ist die Trainingstemposteuerung in Zeit/km nach dem 10km-Wettkampftempo: Regenerativer Dauerlauf62-68%HFmax)ca 1min18-1min48 über 10km-Renntempo,extensiver Dauerlauf(68-72%)1min-1min18 über 10km RT.,mittelintensiver Dauerlauf(72-76%)0:39-1min über10km RT,intensiver Dauerlauf 76-80% + 0:29-0:39min,Tempodauerlauf1(etwa Marathonrenntempo 80-84% + 0:19-0:29, Tempodauerlauf2 84-88% +9sec bis 19sec,Tempowechsel(Intervalle) über 90%HFmax im 10km Renntempo

..ich bin platt....

...jetzt hast du mir aber die ganze Motivation genommen. Dachte bisher, ich würde diese ganze Laufprozendur noch Mathestudium durchstehen - nun bin ich am Bodern.

Kannst du mir das nicht ein bissle einfacher erklären - lach.

Schöne Grüße, schön, dass auch andere Humor haben

Volkard

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links