Benutzerbild von WWConny

Heute ist Mittwoch und ich versuche nun, aus den Montagsfehlern zu lernen.
Diesmal geht’s nach der Arbeit direkt und ohne Zwischenstopp nach Hause, dafür gibt’s dann morgen Margarine statt Butter aufs Schulbrot, aber nur für ein Stück Butter mach ich doch keine Extra-Tour!
Laufklamotten liegen noch vom Montag 'rum, so dass ich nicht erst im Schrank rumkramen muss – so eine Aufräum-Allergie kann auch praktisch sein!
Da ich das für Mittwoch vorgesehene Tempotraining ja genau genommen schon am Montag absolviert habe (hust) und der „lockere Dauerlauf“ am Freitag einem dienstlichen Termin weichen muss, entschließe ich mich, den Mittelwert zwischen Montags- und Freitagsempfehlung zu nehmen. Abzüglich der maßlos überhöhten Angaben für die Pulswerte ergibt sich daraus exakt meine Lieblingsrunde im Lieblingstempo– na so ein Zufall aber auch!
Im Großen und Ganzen lief‘s ganz gut, wobei: das Wetter ist ja echt eine Frechheit. Da wohnt man schon am Westhang des Westerwaldes – eine Wohnlage, die normalerweise unterbrechungsfreien Nieselregen von Oktober und April garantiert. Und heute? 10 °C und strahlender Sonnenschein. Ist das jetzt schon der Klimawandel?
Zu Hause angekommen stelle ich beim Blick in den Spiegel fest, dass ich meiner Nase mal besser ein Schlückchen Sonnencreme gegönnt hätte.

Wie gesagt – es ist November.

0

RED NOSE DAY

ist der denn schon im November ?
Na bei uns im Rheinland ist jetzt Karneval...
in Kölle würdest Du mit der roten Nase nicht auffallen.

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!
und ohne rote Nase

Danke für Euren "Zuspruch"

Ihr seid soooo mitfühlend, ich bin gerührt (schluchz). Danke!

Aber sag mal, spindoc, seit wann gehört Aachen zum Rheinland?
Karnevalsfrei ist der WW aber leider auch nicht.

Schönen Gruß
WWConny

Na irgendwas ist ja immer...

...rot, bei unseren laufenden Damen. Bei "Kniescheibe" habe ich eben gelesen ist es der Hintern, bei Dir die Nase.

anstatt zu lästern..

...solltest Du wohlwollend (!!!) zur Kenntnis nehmen, dass ich den Ratschlägen des weisen Glowi zur individuellen Flexibilisierung des Trainingsplanes umgehend nachgekommen bin.

Tut mir leid Conny...

...muss ich im Eifer des Gefechtes überlesen haben. Das ist wahrscheinlich dadurch bedingt, dass meine 5 Weiber ja auch nie auf mich hören.
Im Übrigen steht schon im Alten Testament: "Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass glowi zu lästern aufhört". Schuld sind wieder mal die Frauen, hier meine Mutter, die hat mir das Lästern schon mit der Muttermilch mitgegeben.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links