Benutzerbild von pu_king81

Ich machs jetzt mal wie in den guten alten Linuxforen. Ich erklaere was mein Problem ist und wie ich es geloest bzw versucht habe zu loesen und ihr koennt euren Senf dazugeben:

Symptome auf der rechten Seite seit Halloween:
- Schmerzen in Pobacke, aehnlich Muskelkater
- Schmerz strahlt in den aeusseren, hinteren Oberschenkel aus
- Beweglichkeit der Lendenwirbelsaeule eingeschraenkt da Schmerz bei Bewegung
(Da muss mir ne echte Hexe in den Ruecken geschossen haben)

Diagnose Orthopaede:
- rechtes Bein zu kurz
- deshalb Mehrbelastung auf der rechten Seite der WS
- mglw. Reizung eines Nervs
- mglw. auch Bandscheibenproblem
- Problemquelle liegt ueber dem Schmerzherd

Therapie:
- Fersenkeil (0.75cm, das ist nur son Silikonschlabberding welches man sich in den Schuh, hinten in der Ferse, reinlegt) fuers gehen
- Uebungsprogramm fuer die Lenden- bzw. Rueckenmuskulatur
- Verschreibung von schmerz- bzw. entzuendungshemmende Mittelchen (Ibuprofen)
- In vier Wochen nochmal melden
- Andere Sportarten wie Schwimmen u.ä.
- Wenn rechte Seite wieder belastbar vorsichtig mit Laufen anfangen
- Ruecken waermen

Was ich mache:
- Fersenkeil
- Uebungsprogramm
- Drogen nehmen
- Schwimmen (aber nur einmal die Woche was nicht wirklich anstrengt)
- Waerme durch Waermflasche

Ergebnis nach 12 Tagen:
- Schmerzen sind die erste Woche stark zurueckgegangen
- Jetzt geht das Gehen wieder relativ normal
- Problem aber noch vorhanden
- Heute 7km Laufen gewesen, es war durchgehend unangenehm aber machbar
- Der Schmerz scheint sich durch das Laufen nicht verstaerkt zu haben

pu

Mein Senf dazu:

Du nimmst immer noch zu wenig Drogen. Einfach die Dosis erhöhen, bis Du gar nichts mehr merkst.

Spaß beiseite, Halloween ist ja nun noch nicht so lange her. Ich drücke Dir die Daumen, dass es sich nur um eine Reizung handelt, vor Bandscheibenproblemen habe ich selbst horrormäßigen Respekt, mache diesbezüglich sogar Dehnübungen, wenn ich mal gar nicht meinen Rücken merke.

Was mir immer gut geholfen hat ist so ein Streckgerät. Weisst schon, Du klemmmst Deine Füße ein und stellst Dich auf den Kopf. Dann hängen die Wirbel aus. Habe neulich einen Bericht gelesen, dass der Marathonlauf den Stützapparat um 2 bis 3 cm staucht (damit erklärt sich wahrscheinlich auch die Größe von Marco Laufastra, Reini Dada und Sascha Freedel). Vielleicht versuchst Du mal die Streckbank, wenn Du eine siehst. Bis dahin gute Besserung.

Herzlich willkommen bei Dr. JogMap

Was für einen Tip soll ich Dir den geben ?
Hm...also gut ...weißt Du wie schmerzhaft ein Bandscheibenvorfall sein kann ? Macht echt Spaß, glaubs mir...besonders dann wenn der Schmerz aufhört....
Also warum soll man den wenn es zieht und unangenehm beim Laufen ist damit aufhören? Was soll denn passieren...die Ärzte die einem Schonung verordnen sind doch eh Idioten weil sie noch nie 5 Marathons gelaufen sind.
Also Fazit, Laufen bis man umfällt und sobald man wieder stehen kann von vorne....
Für den Schmerz gibts Diclofenac und dann Morphin und dann mal eine OP.....

Gute Besserung...

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

Hatte ähnliche Probleme


Bin zum Arzt mit ähnlichen Symptomen, der hat mir ne Spritze in die Schmerzgegend gejagt, hat mir Ibus verschrieben und nach 3 Tagen war ich schmerzfrei und bin wieder gelaufen.
Was soll ich sagen bis heute nur gelegentlich kleinere Schmerattacken - aber Ibus helfen immer.
Ich denke immer noch "Laufen" ist die beste Therapie.

de dirsch

@Spindoc: War das jetzt ...

... "nur" Ironie oder schon Sarkasmus?

Trotzdem Danke, regt zum Nachdenken an. Bist Du zufaellig Arzt?

P.S.: Die "Drogen" nehme ich uebrigens nur um die mgl. Entzuendung im Zaum zu halten (und damit es sich dreht) nicht wegen des Schmerzes.

Ich fand bei Dr. Google noch eine mgl. Erklaerung

Was mich wunderte bei meinen Schmerzen ist, dass ich feststellte dass ein bestimmter Punkt am Ruecken im Lendenbereich, ca. 5 cm entfernt von der Wirbelsaeule und auf der Hoehe des Beckens, besonders weh tut, z.B. wenn man drauf drueckt oder spezielle Bewegungen durchfuehrt (Drehung des Oberkoerpers, Buecken). Ich habe deshalb, auf der Suche nach einer Erklaerung, folgendes bei Google eingegeben: "becken wirbelsaeule punkt schmerzen laufen". Folgende Seite erregte dann mein Aufsehen: http://forum.runnersworld.de/forum/foren-archiv/25608-schmerzen-am-hueftknochen-beckenknochen.html
Das sogenannte Iliosakralgelenk (das ist die Verbindung zwischen Wirbelsaeule und Becken: http://de.wikipedia.org/wiki/Iliosakralgelenk) kann sich entzuenden und zwar wiedermal durch Ueberbeanspruchung und Beinlaengenunterschied (http://www.doctorhelp.de/rueckenschmerzen/rueckenschmerzen-top6.html?krankheit=Iliosakralgie).
Diese Hypothese wuerde meine Beschwerden am besten erklaeren. Nun gut, im Internet steht viel und wo viel steht steht auch viel falsches also sollte man natuerlich den Arzt konsultieren bevor man was falsches macht. Soweit ich das aber ueberblicke scheint mir die Therapie die selbe zu sein wie bei den anderen Rueckenproblemen.
@H8: Mein Orthopaede hat mir folgendes in die Hand gedrueckt: http://www.fahrschule-heil.de/tipps/ruecken01.htm. Ausserdem wirkt ne Waermflasche Wunder (diesmal mein ich aber die ohne Alohol :-)

Gruss,
pu

Nein kein Arzt

aber ich hatte in jungen Jahren schon einmal einen Bandscheibenvorfall und das tat Hölle weh...
Aber manchmal finde ich diese Selbstdiagnostiker bzw. Google Diagnostiker ziemlich anstrengend und wenn ich dann noch solche Spezis Kamerad HenryIIX lese kann ich nur den Kopf schütteln.Sicherlich muss man nicht für jedes Zipperlein zum Doc..... aber man sollte auch nicht ein Jahr mit Schmerzen laufen. Ihr seit ja alle die Experten im Googlen schaut doch mal nach was ihr unter dem Begriff "Schmerz" findet und was er bedeutet. Vergleiche es mit einer gelben Ampel. Wenn Du sie siehst schaltest Du zurück und gibst noch weiter Vollgas ???

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

Mit der Argumentation ...

... kann der Forumteil "Laufen und Gesundheit" ja gleich eingestampft werden handelt es sich hier doch auch nur um Tipps fuer die Selbstdiagnose. Desweiteren ist das Forum auch ueber Google erreichbar ;-).

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links