Benutzerbild von volkard

So, heute hab ich mal damit begonnen, mein Training dem Trainingsbuch von Andreas Butz anzupassen. Bisher bin ich ja einfach soooo gelaufen, nun werde ich mal versuchen, den Trainingsplan mit ins Spiel zu bringen, schließlich möchte ich meinen 2. Halbmarathon am 29.März in Freiburg unter 2:00 Stunden laufen - Ziele muss MANN sich setzen. Ich werde mir in den nächsten Tagen mal die unterschiedlichen Trainingsläufe "anschauen" - heute war der SSL, der SuperSauerstofflauf dran. War nach meinem 23km Lauf vom Sonntag bestimmt das richtige um zu regenerieren. SSL - die aktive Pause, so steht's im Buch - Laufen mit 66-70% der Hfmax. Garnicht so einfach, langsam durch die Straßen zu laufen, aber es hat funktioniert - werde ich jetzt ab und an mal wieder machen. 4500 Meter mit einen Durchschnittspuls von 110 - das sind 64% - also ein bissle zu langsam. Morgen wird mal der LDL versucht - der langsame Dauerlauf. Bin mal gespannt.

0

110

Bei 100 liegt mein Schuhe-Bind-Puls (SBP),
bei 110 mein Zur-Laustrecke-Geh-Puls (ZLGP).

Willkommen in der Planwirtschaft

Hallo Volkard,

ich versuch mich auch grad am Training nach Plan, wenn auch mit einem anderen Ziel (daher auch mit anderem Plan). Mir macht aber sowohl der schnöde Alltag als auch mein Befinden beim Laufen das Einhalten desselben nicht ganz leicht.
Ich wünsch Dir viel Erfolg!
Grüße, WWConny

Prima!

Da können wir uns die Hand geben. Bin letztens auch mal eben mit 105 los gelaufen.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

....und...

...wie ast du dich gefühlt? Schon ein bisschen langsam -oder?

lg Volkard

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links