Benutzerbild von Sandra74

Hallo Zusammen,

nachdem ich einen fiesen Virusinfekt hatte, bzw. noch habe, erhoffe ich mir meinen "ersten" Lauf am kommenden Wochenende. 4 Wochen sind dann seit dem letzten Lauf vergangen.
Wer weiss, wie schnell man so abbaut? Kann ich die bisherige Länge wieder angehen, natürlich im angemessenen langsamen Tempo? Oder baut die Muskulatur/Sehnen in der Zeit schon wieder ab? Und sollte ich den Umfang reduzieren?

Das Gute ist nach so einer Zwangspause: Man freut sich diebisch auf das Laufen.

Viele Grüsse,
Sandra

allo sandra soooo schlimm

allo sandra

soooo schlimm ist es nun auch wieder nicht :-))

fange langsam wieder an.
wie sah dein plan bisher aus?

langsame läufe und die km leistung auch langsam steigern.

fange mit 45´locker ohne pulsuhr an.
ein tag pause, dann wieder ne lockere runde 40-50´.

immer die gym nicht vergessen und nicht gleich wieder volle pulle einsteigen, in 2-3 wochen kannst du dein alten T-plan wieder aufnehmen

viel spass dabei

gruss efjot

Sei Vorsichtig!!

Hi Sandra,
bei Deiner Lauferfahrung solltest du keine Probleme nach 4 Wochen Pause haben!
Allerdings schreibst du von einem evtl. noch vorhandenem Virusinfekt?! Ich habe gerade vor 2 Std. den Befund einer (zum Glück) LEICHTEN Herzmuskelentzündung bekommen. Hatte vor ca. 7 Wochen auch einen Infekt (fette Grippe) und war der Meinung da ich direkt im Anschluß 2 Wochen Urlaub gemacht habe, alles ist wieder okay. Ist aber wohl nicht so! Mir hat in den letzten 3 Wochen ein ziemlich hoher Puls beim Laufen zu Denken gegeben, auch der Ruhepuls ist leicht angestiegen. Darauf war ich gestern bei meinem Doc, nach Belastungs EKG war dann schnell klar, das was nicht stimmt. EKG und Blutdruck super, Puls viel zu hoch. Nach einer Blutabnahme stellte sich raus, die Entzündungswerte sind überhöht. Dann heute ins Krankenhaus, Ultraschall vom Herz gemacht und die Diagnose, leichte Herzmuskelentzündung, Überbleibsel von der Sche.. Grippe. Das heisst jetzt erstmal die Ruhe antun, kein Sport und so wenig Stress wie möglich.
Also, so kann's gehen, lass Dich bevor du wieder anfängst nochmal gründlich checken!!

Liebe Grüße
Carnitin

Nehme ich mir zu Herzen

Vielen Dank für eure Antworten!

Ich werde beim 1. Lauf also auf jeden Fall meine Pulsuhr umbinden und lieber kontrollieren, ob mein Herz normal mitspielt.
Beim Arzt war ich letzte Woche und nach der Blutentnahme kam raus, dass keine Entzündung im Körper vohanden ist, also nur ein Virus und keine Grippe.
Soweit geht es mir auch ganz gut, bis auf die Triefnase und immer weniger Husten.

Bis Samstag sind noch einige Tage hin. Die Regeneration werde ich dem Körper noch zugestehen:-)

Gute Besserung!!!

Sandra

das geht schnell

das mit der Pulsuhr ist ein guter Rat,
suche Dir eine mittlere Strecke aus, laufe langsam ein und wenn Du Glück hats laufen die Pferdl nach 2-3 km wie wenn nie eine Pause gewesen wäre.
Trotzdem nicht zu lange!
Viel Erfolg
wdS.

Geschafft

Guten Abend!

Der Schnupfen ist noch da und auch der Husten noch nicht ganz weg, aber der erste Lauf ist geschafft.
Tatsächlich bin ich wie eine Schnecke meine kurze Hausstrecke gelaufen (7km). Nun tut mir ein Knie etwas weh. Aber das geht wohl nach etwas Regeneration weg.

Meine Pulsuhr hat mir bei 150 Alarm gegeben.

Viele Grüsse und gute Besserung an alle Erkältungsgeplagten!

Sandra

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links